Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Ford F150 Raptor-Trax 2014

Grat-Wanderung mit 416 PS Monster-Raupe

Ken Block - F150 Raptor SVT - Monster RaptorTraxx - 2014 Foto: Monster Energy 30 Bilder

Rallye-Star Ken Block hat einen 416 PS starken Ford 150 SVT Raptor in ein Monster-Schneemobil umbauen lassen. Welchen Spaß man mit dem Raupen-Pickup in verschneiten Bergen haben kann, zeigt der US-Drift-König jetzt in seinem neuesten Video.

28.10.2014 Tobias Grüner

Ken Block ist den meisten Fans durch seine verrückten Auftritte in der Rallye-WM, bei Rallycross-Events oder durch seine spektakulären Gymkhana-YouTube-Videos bekannt. Jetzt hat der Action-Star noch einmal nachgelegt. Mit seinem Ford F150 SVT Raptor-Umbau machte der Kalifornier Anfang Oktober die Berge Kanadas unsicher.

Um nicht im Tiefschnee stecken zu bleiben, ließ Block die grobstolligen Offroad-Räder an seinem Pickup durch Raupen wie bei einem Pistenbully ersetzen. Auch der Rest des Monster-Trucks ist so ungewöhnlich wie seine "Bereifung". Ein Überrollkäfig sichert nicht nur die Besatzung im Innenraum. Auf der Ladefläche sind entgegen der Fahrtrichtung 2 weitere Sportsitze montiert.

Ford F150 SVT Raptor mit 416 PS und Raupen-Umbau

Spezielle Dämpfer mit mehr Bodenfreiheit und Allradantrieb sorgen dafür, dass das 6,2 Liter-V8-Monster praktisch überall hinkommt. Das hubraumstarke und von einem Kompressor aufgeladene Triebwerk wuchtet eine Leistung von 416 PS und ein Drehmoment von 588 Newtonmeter auf die 4 Raupen. Zur Kampfmontur gehören natürlich auch der grün-schwarze Tarn-Look mit den bekannten Neon-Monster-Aufklebern, eine Außen-Stereoanlage und ein Dachgepäckträger.

Um das Paket abzurunden montierte Block vor seinem letzten Trip auch noch neue Zubehör-Leuchten an der Front – passend mit auffälligem Lila-Tagfahrlicht. Deutsche TÜV-Prüfer wären sicher begeistert von dem Umbau.

Schon im Stand sieht der Raupen-Pickup nach jeder Menge Spaß aus. Wie viel Spaß man damit wirklich haben kann, zeigt Block in seinem aktuellen YouTube-Video. Um die Wintersaison einzuläuten ist der Kalifornier mit seinem Gefährt in die Berge von British Columbia, östlich von Vancouver, gedüst.

Tiefschnee-Sause mit Snowboard-Profis

In dem abgelegenen Gebiet hat der Drift-König den Ford F150 Raptor-Trax ordentlich durch das Gelände gejagt. Block war dabei aber nicht alleine unterwegs. Wie es für eine ordentliche Action-Sause in den Bergen gehört, pflügen die beiden Snowboard-Profis Zak Hale und Etahn Deiss zusammen mit dem Pickup durch den Tiefschnee.

Wir zeigen Ihnen die spektakulären Bilder des Trips in unserer Fotogalerie. Hier geht es direkt zum YouTube-Video.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
3D Felgenkonfigurator
Anzeige
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden