Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Formel 3

Hülkenberg siegt

Foto: ITR

Nico Hülkenberg hat seine Pechsträhne in der Formel 3 Euro Serie beendet und in Mugello seinen ersten Saisonsieg gefeiert.

05.05.2008

Der 20 Jahre alte Dallara-Mercedes-Pilot aus Emmerich entschied am Samstag (3.5.) in der Toskana den dritten Lauf für sich und fuhr am Sonntag als Fünfter erneut in die Punkte. "Es war kein einfacher Sieg", sagte Hülkenberg, der beim Auftakt in Hockenheim zweimal ausgefallen war.

Der Finne Mika Mäki gewann am Sonntag nach 21 Runden (110,145 Kilometer) in 36:23,276 Minuten. "Es war perfekt, ich habe mich sofort beim Start absetzen können", sagte der Formel-3-Neuling. Bei seinem zweiten Saisonsieg hatte er 6,706 Sekunden Vorsprung auf seinen Dallara-Mercedes-Markenkollegen Yann Clairay (Frankreich). Edoardo Mortara (Italien) belegte den dritten Platz.

Am Samstag siegte Hülkenberg auf dem 5,245 Kilometer langen Berg- und Tal-Kurs vor dem Japaner Koudai Tsukakoshi mit 1,001 Sekunden Vorsprung. "Tsukakoshi hat während des ganzen Rennens Druck gemacht und mir keine Verschnaufpause gegönnt", sagte der Williams-Testfahrer in der Formel 1. Hülkenberg benötigte für die 21 Runden 36:35,388 Minuten. Es war sein insgesamt fünfter Erfolg in dieser Nachwuchsklasse.

Nach vier von 20 Rennen führen Mortara und Mäki die Meisterschaft mit je 19 Punkten an. Hülkenberg rückte mit 14 Zählern auf Rang drei vor.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
3D Felgenkonfigurator
Anzeige
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden