Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Fotos 24h-Rennen Nürburgring (Donnerstag)

Die besten Bilder von der Nordschleife

Impressionen - 24h Nürburgring 2015 - Nordschleife - Donnerstag - 14.5.2015 Foto: Andreas Haupt 79 Bilder

Die Nürburgring-Nordschleife macht sich bereit für die größte Motorsport-Party des Jahres. Während rund um den legendären Kurs gecampt, gegrillt und getrunken wird, bereiteten sich die Teams auf die ersten Sessions vor. Wir haben die Bilder aus dem Fahrerlager.

14.05.2015 Andreas Haupt Powered by

Was das derzeit stattfindende VW-Wörthersee-Treffen für die GTI-Jünger ist, ist das 24h-Rennen für die deutschen (und internationalen) Motorsport-Fans. In keinem Motorsport-Event sonst fahren Fahrzeuge so unterschiedlicher Klassen und Leistungsstärken auf ein und derselben Strecke. Vom alten VW Golf bis zum hochtechnologischen GT3-Brummer: die Fans bekommen alles zu sehen.

Glickenhaus-Renner im Fokus

Ein besonderes Augenmerk dürften die Zuschauer in diesem Jahr auf die Rennwagen mit der Startnummer 9 und 40 richten. Die zwei Autos hören auf den Namen SCG 003C, gehören zum Team rund um den Investment-Banker James Glickenhaus, sind schwarz oder gelb und sehen fast so aus wie ein LMP1-Renner.

Der Glickenhaus SCG 003, der auf einem eigenen Carbon-Chassis aufbaut, wird von einem Biturbo-V6 mit 3,5 Litern Hubraum befeuert und dürfte nach der BOP-Einstufung auf einen Output von weit über 500 PS kommen.

Zum ersten Mal richtig ernst wird es für Glickenhaus und den Rest des Feldes ab 15.45 Uhr mit dem Start des Freien Trainings. Bis dato schraubten die Mechaniker an den Autos – entweder in den Teamzelten im Fahrerlager oder in den Garagen.

"Hello Kitty" am Supra

Ebenfalls im Fahrerlager zu sehen: Sportwagen, die Lust auf eine schnelle Runde auf der Nordschleife machen. Zum Beispiel ein Aston Martin Vanquish oder ein alter Toyota Supra. Niedlich: am orangenen Supra hängt neben dem links angeordneten Endrohr ein "Hello Kitty"-Kätzchen. Bei ein paar Gasstößen dürfte "Hello Kitty" schnell wach und schwerhörig sein – und vielleicht ein wenig geröstet.

In unserer Fotoshow zeigen wir Ihnen die schönsten Impressionen vom Donnerstag.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
3D Felgenkonfigurator
Anzeige