Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Indy 500 endet mit Herzschlagfinale

Foto: IRL

Dam Hornish Junior gewann das 500 Meilenrennen von Indianapolis mit sechs Hundertstelsekunden Vorspung vor Marco Andretti. Danica Patrick wurde Achte.

29.05.2006 Markus Stier

Es war das zweitknappste Ergebnis in der Geschichte des berühmtesten Ovalrennens der Welt, das seit 1911 auf dem Indianapois-Speedway ausgetragen wird. In der letzten Kurve der 200. Runde tauchte Sam Hornish Junior innen aus dem Windschatten von Marco Andretti und überholte den Sohn von Cart-Legende Michael Andretti kurz vor dem Zielstrich.

Hornish, der schon im Training schnellster Mann im "Nudeltopf" gewesen war, gewann mit einer Länge Vorsprung vor dem 19-jährigen Andretti und dessen Vater. "Das ist ein Gefühl, das ich gegen nichts auf der Welt eintauschen würde", sagte Hornish im Ziel. Dabei sah es zwischenzeitlich nicht nach einem Sieg aus. Weil er mit noch steckendem Tankrüssel in der 150. Runde aus der Boxengasse raste, musste er kurze Zeit später eine Durchfahrtsstrafe absitzen. "Es ist nicht ganz so gelaufen wie geplant, aber so schmeckt der Sieg umso süßer", sagte Hornish.

Michael Andretti: "Wow, was für ein Rennen"

Nachdem Penske-Pilot Hornish schon eine Runde vor dem Ende einen Angriff wagte, den Andretti Junior abblockte, ließ der Youngster seinem Kontrahenten in der letzten Runde umso mehr Platz auf der Innenbahn. "Im Moment bricht es mir das Herz, aber in ein paar Tagen werden wir denken: Wow, was für ein Rennen", sagte Vater Michael Andretti.

Die Zeitdifferenz von 0,0635 Sekunden im Ziel konnten in der Geschichte des Indy 500 lediglich Al Unser Jr. und Scott Goodyear unterbieten, die 1992 im Abstand von 0,043 Sekunden die Linie überquerten. Seinen Rekord konnte in diesem Jahr Roger Penske ausbauen. Für sein Team war es der 14. Indy-Erfolg.

Wheldon mit Reifenschaden

Vorjahressieger Dan Wheldon verlor alle Siegchancen nach einem schleichenden Plattfuß, er wurde Vierter. Die Vorjahresvierte Danica Patrick musste sich 2006 mit dem achten Rang begnügen.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
3D Felgenkonfigurator
Anzeige
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden