Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Kahle wieder im Buggy

Foto: Welter 40 Bilder

Der Deutsche Rallye-Meister Matthias Kahle tritt zusammen mit Thomas Schünemann bei der Rallye Orient in der Türkei an. Wie bei der Marathon-Premiere des Duos in Dubai 2004 setzen der Görlitzer und der Hamburger auf einen Buggy.

14.06.2005

Die Rallye Orient (25.6.-2.7.) führt von Ankara bis ins armenisch-iranische Grenzgebiet und ist mit 3600 Kilometern Gesamtlänge und 2000 Prüfungskilometern eine der längesten im Cross Country-Weltcup. "2000 Kilometer, das ist doch mal was", sagt Matthias Kahle, der im deutschen Championat normalerweise nach knapp 200 Prüfungskilometern Feierabend hat.

Den Einsatz finanziert wieder das Software-Unternehmen von Thomas Schünemann, der auch die Navigation im Auto übernimmt. "Mich reizt die Herausforderung, Matthias sieben Tage durch unbekanntes Terrain zu navigieren", sagt Schünemann, der sich bei der Wahl des Teams für die niederländische Fast & Speed-Mannschaft entschied.

VW: Kein Interesse

Der Buggy mit Honda-Motor feierte mit Thierry Magnaldi bei der Rallye Dakar den Klassensieg für zweiradgetriebene Autos und den achten Gesamtrang. In der Türkei wird mit dem Russen Smakov und vor allem Jean-Louis Schlesser starke Konkurrenz am Start sein. "Ich kann uns gar nicht einschätzen. Ich bin das Auto noch nicht gefahren", sagt Matthias Kahle.

Favorit bei der Rallye Orient ist das VW-Werksteam, das mit zwei Touareg für Bruno Saby und Jutta Kleinschmidt antritt. Vor einigen Wochen hatte auch Kahle bei VW-Sportchef Kris Nissen angeklopft, doch der Däne zeigte kein Interesse. Für Kahle ist die Rallye ind er Türkei sein zweites Cross Country-Abenteuer. Beim Debüt 2004 feierten Kahle und Schünemann einen Klassensieg und den fünften Gesamtrang.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
3D Felgenkonfigurator
Anzeige
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden