Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Klose fährt Rallye-Auto

Foto: Peter Göbel 4 Bilder

Nationalstürmer Miroslav Klose ist seit einer Mitfahrt mit dem deutschen Rekordmeister Matthias Kahle großer Rallyefan. Nun setzte sich der Bremer Kicker für das "Rallye-Magazin" selbst ans Steuer.

02.03.2007

Am 19. Spieltag war Miroslva Klose nach einer knüppelharten Flanke von Tim Borowski halb bewusstlos. Auf die Frage, warum er zum elften Saisontor nicht lieber mit dem Fuß zum Ball gegangen war, antwortete der Bremer Stürmer: "Weil ich wusste, dass ich meine Füße am kommenden Tag auf jeden Fall brauche."

An jenem Tag ließ sich der Rekord-Torschütze der Fußball-WM nämlich nach Bad Kleinkirchheim fliegen, um sich einen Traum zu erfüllen. Seit einer Mitfahrt mit Matthias Kahle im Rallye-Skoda Fabia WRC wollte der Fußballer sich selbst im Rallye-Auto versuchen.

Miroslav Klose: "Steige gleich wieder aus"

Auf verschneiter Piste würgte der Bremer den ebenfalls grünweißen Skoda gleich mehrfach ab. "Wenn mir das jetzt noch zwei Mal passiert, steige ich gleich wieder aus", flachste Klose. Doch er blieb sitzen und stopfte den Fabia nach kurzer Zeit mit Vehemenz in eine Schneewehe."Das kann doch nicht wahr sein. Da fahre ich immer noch so langsam und bin trotzdem zu schnell", sagte der gebürtige Pole.

Aber wie sonst auf dem Fußballplatz gab Klose auch im Skoda nicht auf. Über eine halbe Stunde dreht er mit stetigen Fortschritten seine Runden auf dem vereisten Parcours. Zum Schluss legt er sogar einen blitzsauberenWP-Start hin.

"Rallyefahrer sind doch bekloppt"

Weil danach immer noch reichlich Begeisterung vorhanden war, stieg Klose auf einen alten Skoda 110 R aus den Sechzigern um. Zum Abschluss wollte der gebürtige Pole im tschechischen Auto dann wissen, wie schnell es wirklich vorangehen kann.  Die kleine Demonstration von MatthiasKahle  sorgte bei Kloses Manager nur für Kopfschütteln: "Ihr Rallyefahrer seid doch bekloppt." Eingestiegen ist dann nicht mehr.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
3D Felgenkonfigurator
Anzeige
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden