Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Lotus rennt ohne Motor

Foto: Lotus 3 Bilder

Mit dem Typ 119c will Lotus den zweiten Triumph beim Brooklands-Museum- Seifenkisten-Rennen am 16. Juli holen. Bereits beim Goodwood Festival of Speed konnte sich Lotus mit seiner "Streamliner"-Seifenkiste gegen Konkurrenten von Lola, Vauxhall, Ford oder auch Mitbewerber von Colleges durchsetzen.

04.07.2006

Das geschlossene, ultraleichte Carbon-Monocoque-Cockpit des Lotus Typ 119c ist aerodynamisch höchst effizient gestaltet - getreu dem Motto "Leistung durch geringes Gewicht". Fahrer Paul Adams, der bereits 2002 das Goodwood-Event und 2004 die Gesamtwertung gewann, wird erneut die Seifenkiste steuern.

Nach seiner zweijährigen Pause gibt sich Adams enthusiastisch: "Ich bin echt aufgeregt erneut gegen meine alten Gegner auf solch einem historischen Kurs zu fahren. Bei den kommenden Testläufen werde ich mich wieder mit dem Gefährt vertraut machen, die Schrauben ölen und die Spinnweben wegblasen."

Der Streckenrekord liegt übrigens bei 71,8 Sekunden mit einer Höchstgeschwindigkeit von 56,327 km/h.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
3D Felgenkonfigurator
Anzeige
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden