Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Monster Tuning-Projekt

Serien-Fiesta wird zum Ken Block-Monster

Monster Tuning - Ford Fiesta Umbau Foto: Monster 33 Bilder

Wollen Sie auch gerne mit einem brachialen Ford Fiesta herumfahren wie Drift-Star Ken Block? Wir zeigen Ihnen, wie Sie ihren Kleinwagen zumindest optisch in ein Monster-Auto verwandeln können.

01.08.2014 Tobias Grüner

Die Autos aus dem Fuhrpark von US Energy Drink-Hersteller Monster stechen bei Rennveranstaltungen immer sofort aus dem Fahrerfeld heraus. Dank schwarzem Grundton und giftgrünen Akzenten haben die Rennwagen einen hohen Wiedererkennungswert. Vor allem Ken Block hat mit seinen populären YouTube-Stuntvideos dafür gesorgt, dass die bösen Kisten bei den Fans populär sind.

Block ist bei seinen Drift-Aktionen in einem 800 PS starken Fiesta unterwegs. Die Optik des Kleinwagens passt zu Leistung. Die Karosserie ist verbreitert und tiefergelegt. Die Reifen stehen weit außen in den Radhäusern. Die Lackierung ist so auffällig wie der extrovertierte Kalifornier selbst.

Fiesta-Tuning im Ken Block-Style

Wenn auch Sie mit einem Fiesta im Ken Block-Style herumfahren wollen, ist das kein Problem. Sponsor Monster hat in den letzten Monaten eine kleine Tuning-Aktion gestartet, die zeigen soll, welche Schritte notwendig sind, um einen harmlosen Serien-Fiesta in ein brachiales Showcar zu verwandeln.

Der Kölner Kleinwagen bekommt ein WRC-Widebody-Kit der Rallye-Schmiede M-Sport verpasst. Ein Gewindefahrwerk und fette Felgen in Neongrün gehören ebenfalls zur Verwandlung. Per Folierung wird die Außenhaut in das passende Monster-Kleid gehüllt. Und auch im Interieur werden grüne Akzente gesetzt.

Der einzige Haken an der Sache: Unter der Haube werkelt immer noch ein 1.0 Liter Ecoboost-Motor, der in Sachen Leistung nicht ganz mit der Optik mithalten kann. In unserer Fotogalerie zeigen wir Ihnen die aufwändige Tuning-Aktion in einzelnen Schritten.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
3D Felgenkonfigurator
Anzeige
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden