Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Neuer Name für die Formel 3000

Foto: Foto: Renault

Die Internationale Formel-3000-Meisterschaft wird durch die "Formel-GP-2-Serie" ersetzt.

20.01.2004

Die Veranstalter teilten am Montag (19.1.) mit, dass die an Formel-1-Wochenenden stattfindenden Rennen der Nachwuchs-Serie durch diverse Veränderungen verbessert und damit mehr in Richtung Formel 1 entwickelt werden sollen. Renault soll die Motoren für die an der Serie teilnehmenden Teams produzieren.

"Bernie Ecclestone war sehr hilfreich bei der Etablierung der neuen Formel und erklärte, dass dies ein guter Weg für Fahrer, Ingenieure und Mechaniker in die Formel 1 sei", teilten die Organisatoren der Serie mit. Sie soll weiterhin als Veranstaltung des Automobil-Weltverbandes FIA stattfinden.

Die Formel 3000 war 1985 als Nachfolgerin für die Formel-2-Meisterschaft eingeführt worden. Sie gilt als eine Nachwuchs-Klasse für künftige Formel-1-Piloten.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
3D Felgenkonfigurator
Anzeige
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden