Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Porsche baut Sport-Prototyp

Foto: Sabine Hofmann

Erstmals seit 1998 baut Porsche wieder einen Sport-Protoypen. Der neue Renner soll zunächst mit Partner Penske ausschließlich in der amerikanischen ALMS-Serie eingesetzt werden.

15.04.2005

Finanziert von Porsche Nordamerika entwickelt die Sportabteilung in Zuffenhausen einen Renn-Protoypen für die American Le Mans-Serie (ALMS). Sein Debüt soll der neue Renner am 1. Oktober beim ALMS-Rennen in Road Atlanta feiern. 2006 sollen alle zehn Läufe mit zwei Autos bestritten werden. Die Einsätze des Werksteams erledigt Roger Penske, der einen Zweijahresvertrag erhält.

Laut Porsche-Nordamerika-Chef Peter Schwarzenbauer soll der Prototyp ab 2007 auch Kundenteams angeboten werden. Auch Nissan und Mazda haben Interesse an einem ALMS-Programm. Beide Hersteller arbeiten bereits an passenden Motoren, Mazda will wieder einmal ein Wankel-Aggregat einsetzen.

750 Kilogramm und 530 PS

Der neue Porsche wird nach den Regularien der LMP2-Kategorie (Le Mans Prototypes) aufgebaut. In dieser kleineren von zwei Prototypen-Kategorien liegt das Mindestgewicht bei 750 Kilogramm. Turbo-Aufladung und Dieselmotoren sind verboten. Der maximale Hubraum liegt bei vier Litern. Ein Luftmassenbegrenzer schränkt die Leistung bei etwa 530 PS ein. Bei Porsche stehen zwei Motorvarianten zur Wahl. Zum einen ein auf vier Liter aufgebohrter Sechszylinder-Boxer, zum anderen ein neu entwickelter V8.

Das technische Reglement der ALMS-Serie ist identisch mit dem des 24 Stundenrennens von Le Mans. Einen Start an der Sarthe weist die Porsche-Führung derzeit jedoch weit von sich. Seit dem Gesamtsieg mit dem GT1-98 ist Porsche im Langstreckensport lediglich mit seriennahen 911-Modellen vertreten gewesen und sammelte zahllose Klassensiege und einen Gesamtsieg in Daytona, weil namhafte Gegner fehlten.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
3D Felgenkonfigurator
Anzeige
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden