Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Rallye Transiberico

Herzschlagfinale in Portugal

Foto: VW 33 Bilder

Giniel de Villiers gewann zum ersten Mal auf einem VW-Race Touareg eine Corss Country-Rallye. Auf der letzten Etappe fing der Südafrikaner Mitsubishi-Konkurrent Joan Roma ab.

16.05.2006 Markus Stier

Nani Roma konnte es nicht fassen: "Ich bin seit meiner Motorrad-Zeit noch nie so schnell gefahren." Dennoch blieb dem Spanier sein erster große Sieg mit dem Auto verwehrt. Auf die letzten von vier Etappen der Rallye Transiberico ging er mit 25 Sekunden Vorsprung, heraus kam nach er den 336 Kilometern vom spanischen Caceres ins portugisische Estoril mit einem Rückstand von 24 Sekunden.

Es war das erste Mal, dass VW Mitsubishi eine empfindliche Niederlage beibringen konnte. Roma hatte ebenso wie de Villiers mit Beifahrer Dirk von Zitzewitz keine nennenswerten Probleme. "Ich bin überglücklich. Es war eine sehr spannende Rallye. Wir haben bis zum letzten Meter alles gegeben. Auf der letzten Prüfung touchierten wir einen Baum und verloren einige Sekunden. Danach haben wir noch stärker attackiert."

Matthias Kahle: "Ich ärgere mich"

Platz drei belegte Dakar-Sieger Luc Alphand im zweiten Mitsubishi-Pajero vor VW-Neuzugang Matthias Kahle. Der Görlitzer litt noch an leichten Eingewöhnungsschwierigkeiten: "Da ich aus dem klassischen Rallyesport stamme und hier erst meine vierte Marathon-Rallye gefahren bin, fällt es mir noch schwer, das Terrain zu lesen." Kahle traf am dritten Tag einen Stein. Bei der Reparatur der Spurstange verloren er und Beifahrer Andy Schulz rund 20 Minuten.

"Ich wurde im Lauf der Rallye immer stärker mit dem Fahrzeug vertraut und unsere Zeiten verbesserten sich von Tag zu Tag. Wir sind hier mehr Kilometer gefahren als in einer kompletten Saison im deutschen Rallyesport. Ich ärgere mich, dass ich am dritten Tag einen Stein getroffen und viel Zeit verloren habe", sagte Kahle, der im Ziel rund 47 Minuten Rückstand auf den Sieger aufwies.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
3D Felgenkonfigurator
Anzeige
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden