Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Rückblick

Das Motorsportjahr 2007

Foto: dpa 120 Bilder

Auch ohne Schumi bekamen die Motorsportfans in der abgelaufenen Saison viel Action und Spannung geboten. Wir haben noch einmal die entscheidenden Momente in einer großen Rückschau zusammengefasst.

27.12.2007

Januar

Rallye Dakar
Das Motorsportjahr beginnt traditionell im heißen Wüstensand der Sahara. Bei der 29. Ausgabe der Rallye Dakar triumphiert nach 8.695 Kilometern der Franzose Stéphane Peterhansel im Mitsubishi Pajero. Damit landet der 42-Jährige bereits seinen neunten Erfolg beim Wüstenklassiker.

Rallye Monte Carlo
Der WRC-Auftakt wird wie jedes Jahr in Monte Carlo gefeiert. In den französischen Seealpen ist Sebastien Loeb wieder einmal eine Klasse für sich – und das beim Debüt des neuen Citroën C4 WRC.

Februar

WRC-Schnee-Rallyes
Die eiskalten WRC-Events in Skandinavien werden für Citroën zur großen Pleite. Im schwedischen Schnee triumphiert Marcus Grönholm deutlich vor Sebastien Loeb. Nur eine Woche später feiert Ford bei der Rallye Norwegen sogar einen Dreifacherfolg mit dem Sieger Mikko Hirvonen.

März

Formel 1-Auftakt Australien
In Melbourne beginnt die neue F1-Saison wie die alte aufgehört hatte: mit einem Ferrari-Sieg. Kimi-Räikkönen fährt bei seiner Scuderia-Premiere (18.3.) direkt ganz oben aufs Treppchen. Ein gewisser Lewis Hamilton erreicht Down Under bei seinem F1-Debüt Rang drei.

WRC-Schotter-Rallyes
Mit drei Siegen bei den Schotter-Rallyes in Mexiko, Portugal und Argentinien übernimmt Titelverteidiger Sebastien Loeb wieder die Führung im Gesamtklassement. Zu allem Überfluss gibt es an der Algarve auch noch nachträgliche Zeitstrafen für die Ford-Piloten: Die hinteren Seitenfenster waren zu dünn.

April

DTM-Auftakt Hockenheim
Mattias Ekström gewinnt das erste DTM-Saisonrennen in Hockenheim. Nach einem Horrorunfall muss Audi-Pilot Tom Kristensen drei Rennen pausieren.

A1GP-Titel für Deutschland
Mit zwei dritten Plätzen kann sich die deutsche Mannschaft beim vorletzten A1 Grandprix-Rennen in Shanghai vorzeitig den Titel sichern. Am Steuer des Meisterautos: Nicolas Hülkenberg.

Spionage-Affäre
Bei den Testfahrten in Jerez Ende April übergibt Ferrari-Mechaniker Nigel Stepney ein 780 Seiten starkes Dossier mit internen Unterlagen an den McLaren-Ingenieur Mike Coughlan. Ans Tageslicht kommt der Spionage-Fall allerdings erst Anfang Juli.

Mai

DTM-Lausitzring
Beim dritten Saison-Rennen auf dem Lausitzring verlieren die Rennkommissare nach Boxenstopps, Überholmanövern und Safetycar-Phasen völlig den Überblick. Mika Häkkinens Freude über den Sieg wird einige Tage nach dem Rennen getrübt: Der DMSB entscheidet, alle Punkte zu halbieren.

Indy 500
Die 92. Auflage des Traditions-Rennens in Indianapolis muss kurz nach der Hälfte der Distanz wegen Regens für knapp drei Stunden unterbrochen werden. Schnellster auf der 500 Meilen Distanz ist Dario Franchitti: Im Ziel hat der Honda-Pilot 0,36 Sekunden Vorsprung vor dem Neuseeländer Scott Dixon.

GP Monaco
Fernando Alonso übernimmt mit einem Sieg im Fürstentum die WM-Führung. Lewis Hamilton sorgt mit Rang zwei für einen McLaren-Doppelsieg. Kurzzeitige FIA-Untersuchungen wegen einer möglichen Stallorder werden ergebnislos eingestellt.

Juni

24h LeMans
Das Audi-Trio Frank Biela, Emanuele Pirro und Marco Werner gewinnt wie im Jahr zuvor das traditionelle 24-Stunden-Rennen von Le Mans. Herausforderer Peugeot landet vor heimischen Fans mit deutlichem Rückstand auf Rang zwei.

24h Nürburgring
In einem der turbulentesten 24-Stunden-Rennen der vergangenen Jahre setzt sich die Truppe von Olaf Manthey im Porsche 911 GT3 RSR auf dem Nürburgring durch. Kurios: Der Start musste wegen eines plötzlichen Unwetters um fast zwei Stunden verschoben werden.

GP Kanada
Am 10. Juni gewinnt Lewis Hamilton in Montreal sein erstes Formel 1 Rennen. Überschattet wird der Triumph des jungen Briten von einem schweren Unfall des Polen Robert Kubica.

Juli

GP Europa
Der dichte Eifelregen verwandelt den Nürburgring-GP in ein Chaosrennen. Am Ende setzt sich Fernando Alonso im spannenden Zweikampf gegen Felipe Massa durch. Im zehnten Saisonrennen reißt die sensationelle Podiumsserie von Lewis Hamilton. Spyker-Ersatzmann Markus Winkelhock kann dank riskanter Reifenstrategie zu Beginn einige Führungskilometer sammeln.

Spionage-Affäre
In einem ersten Urteil in der Spionage-Affäre geht McLaren Ende Juli vorerst straffrei aus. Auf Druck von Ferrari leitet FIA-Präsident Max Mosley allerdings kurze Zeit später ein Berufungsverfahren gegen das Urteil ein.

DTM Zandvoort
Mit einem umstrittenen Stallordersieg wurde Martin Tomczyk auf der Zielgeraden der Sieg im niederländischen Zandvoort geschenkt. Neben der umstrittenen Taktik kritisierte Mercedes-Chef Norbert Haug anschließend auch die aus seiner Sicht zu rabiate Fahrweise der Audi-Piloten.

WTCC Anderstorp
Beim siebten WM Lauf zur WTCC in Anderstorp setzt das Seat-Team erstmals Diesel-Motoren in den Leon-Tourenwagen ein. Bei einer FIA-Veranstaltung waren zuvor noch nie Selbstzünder am Start. Die beiden spannenden Rennen gewinnen die Chevrolet-Piloten Rickard Rydell und Robert Huff.

August

Rallye Finnland
Mit seinem dritten Sieg in Folge kann sich Marcus Grönholm bei seiner Heimrallye in der Gesamtwertung mit 13 Zählern von Sebastien Loeb absetzen. Mikko Hirvonen sorgt mit Rang zwei für einen Ford-Doppelsieg in den finnischen Wäldern.

GP Ungarn
In Budapest eskaliert das teaminterne Duell bei McLaren-Mercedes. Fernando Alonso blockiert Lewis Hamilton im Qualifying unfair und wird fünf Startplätze zurück versetzt. Hamilton gewinnt das Rennen und zieht in der WM-Wertung davon.

Rallye Deutschland
Dramatik in den Moselbergen: Auf der letzten Wertungsprüfung rutscht Marcus Grönholm von der Strecke. Mit einem lädierten Auto schleppt sich der Finne auf Rang vier ins Ziel und verliert wertvolle Zähler. Sebastien Loeb gewinnt die Deutschland Rallye zum sechsten Mal in Folge.

September

Rallye Neuseeland
Am anderen Ende der Welt erleben Rallye Fans die spannendste Entscheidung aller Zeiten. Nach 353 Kilometern lag Marcus Grönholm in Neuseeland nur drei Zehntel vor Weltmeister Sebastian Loeb. Zehn Tage später gibt der Finne seinen Rücktritt zum Saisonende bekannt.

Spionage-Berufung
Auch ohne konkrete Beweise über mögliche Vorteile durch das Ferrari-Material verhängt das FIA-Berufungsgericht am 13. September eine 100 Millionen Dollar Strafe gegen McLaren. Außerdem werden den Silberpfeilen die Punkte in der Teamwertung gestrichen.

Colin McRae stirbt
Bei einem Hubschrauber-Absturz stirbt am 15. September die schottische Rallye-Legende Colin McRae. Auch sein Sohn Johnny sowie zwei weitere Insassen des Helikopters kommen ums Leben.

DTM-Barcelona
Beim vorletzten Saisonlauf der DTM in Barcelona eskaliert die Rivalität zwischen Audi und Mercedes. Nachdem die beiden bestplatzierten Audi von Mattias Ekström und Martin Tomczyk nach harten Mercedes-Manöver ausgefallen waren, ruft Sportchef Wolfgang Ullrich sein komplettes Fahrerfeld in die Box. Jamie Green gewinnt das Skandalrennen.

GP Japan
Beim ersten Rennen auf der Strecke in Fuji nach 30 Jahren gewinnt Hamilton in einer Regenschlacht. Wegen den widrigen Wetterbedingungen kann das Rennen erst nach 20 Runden hinter dem Safety-Car gestartet werden. Durch den Ausfall Alonsos und den dritten Platz von Räikkönen hat Hamilton zwei Rennen vor Saisonende vermeintlich komfortable zwölf bzw. 17 Punkte Vorsprung vor seinen direkten Verfolgern.

Oktober

GP China
Auf halbnasser Strecke in Shanghai rutscht Lewis Hamilton in der Boxeneinfahrt ins Kiesbett. Sebastian Vettel wird sensationell Vierter. Durch den Sieg Räikkönens und der zweiten Platz von Alonso rückt die Spitze in der Gesamtwertung wieder enger zusammen.

DTM Hockenheim
In einem spannenden Saisonfinale in Hockenheim holt sich Audi-Pilot Mattias Ekström den DTM-Titel. Jamie Green gewinnt das Abschlussrennen. Wenige Tage nach der Saison gibt Mika Häkkinen seinen Abschied vom aktiven Rennsport bekannt.

GP Brasilien
Das letzte Saisonrennen in Interlagos ist ein Spiegelbild der turbulenten Saison. Lewis Hamilton patzt erneut und Kimi Räikkönen fährt überlegen zum Sieg. Mit nur einem Zähler Vorsprung schnappt sich der Finne den WM-Titel.

November

WTCC-Macau
Der Brite Andy Priaulx holt beim Saisonfinale in Macau die Tourenwagen-Weltmeisterschaft für BMW. Für den 33-Jährigen ist das bereits der dritte Titel in Folge.

Rallye Irland
Bereits auf der vierten Wertungsprüfung schmeißt Marcus Grönholm seinen Focus in eine Steinmauer. Bei sehr schwierigen Bedingungen gewinnt Loeb die erste Irland WRC-Rallye und zieht in der Tabelle an seinem Dauerrivalen vorbei.

Dezember

Rallye GB
In Wales macht Loeb das Meisterstück perfekt. Ein sicherer dritter Platz reicht zur Titelverteidigung. Sieger in Wales wird Mikko Hirvonen, der mit seinem Ford-Team 2007 auch den Markenpokal gewinnt.

F1-Fahrerkarussel
Der bei McLaren in Ungnade gefallene Spanier Fernando Alonso wechselt im Dezember wieder zurück zu seinem alten Team Renault. Kurz darauf verpflichten das Silberpfeil-Team den Finnen Heikki Kovalainen als Ersatzmann.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
3D Felgenkonfigurator
Anzeige
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden