Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Seat-Chef De Meo

Seat bleibt im Motorsport präsent

Seat Leon TCR - 2015 Foto: TCR 28 Bilder

Seat bleibt auch nach dem Führungswechsel im Motorsport engagiert. Der neue Unternehmenschef Luca de Meo sagte auto motor und sport, dass sich die Marke aus keiner Rennserie zurückziehen werde.

17.02.2016 auto motor und sport

"Dabei fokussieren wir uns auf die neue Tourenwagen-Serie TCR und den Markenpokal – da treten immerhin über 30 Autos gegeneinander an“, so de Meo. "Und die TCR hat meiner Meinung nach ein riesiges Potenzial, das es nun zu vermarkten gilt. Hinzu kommt, dass unser Fahrzeug als Maßstab für die anderen gilt.“

Mehr könne das kleine Motorsport-Team bei Seat allerdings nicht leisten. Er glaubt nicht, dass „wir in absehbarer Zeit in eine andere Serie einsteigen werden. Das Investment wäre einfach zu groß.“

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
3D Felgenkonfigurator
Anzeige
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden