Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Südamerika-Dakar

Das erwartet die Piloten

Foto: A.S.O. 11 Bilder

Die Organisatoren des Langstrecken-Wüstenklassikers "Dakar" sind gerade dabei, die Etappen der 2009er Ausgabe in Südamerika auszukundschaften. Wir haben die Bilder aus Chile und Argentinien.

09.09.2008 Tobias Grüner

Die grobe Einteilung der Etappen und die Gesamtdistanz steht schon seit Mitte Mai fest. Jetzt geht es für die Veranstalter der Amaury Sport Organization (A.S.O.) nur noch darum, das genaue Roadbook für die Teilnehmer vorzubereiten.

Härteste Rallye der Welt

Dazu ist das so genannte "Reco Team" fleißig dabei, die Landschaft auszukundschaften, um die Teilnehmer auf alle Eventualitäten vorzubereiten. Die Tour im Dienste der Sicherheit hat den netten Effekt, dass die Dakar-Fans bereits vier Monate vor dem Start am 2. Januar die ersten Bilder der neuen Dakar zu Gesicht bekommen.

Wie Rallye-Leiter Etienne Lavigne schon bei der Bekanntgabe der Streckendistanz - insgesamt rund 9.000 Kilometer - verkündete, soll die Dakar auch in Südamerika wieder die härteste Rallye der Welt werden. Über 550 Anmeldungen liegen den Organisatoren bereits vor, von denen 16 Prozent zum ersten Mal am Wüstenklassiker teilnehmen wollen.

Letztes Kräftemessen in Portugal

Während sich die A.S.O. in Chile und Argentinien auf das Saisonhighlight vorbereitet sind die Teams ab dem 10. September in Portugal unterwegs. Die Route der zweiten Rallye zur Dakar-Serie führt von Portugals Hauptstadt Lissabon über die Etappenziele Castelo Branco, Benavente und Alcochete nach Portimão. Insgesamt 1.583 Kilometer, davon 829 auf Zeit, stehen für die Teams auf der Agenda. Am Start sind auch die drei Top-Favoriten Mitsubishi, VW und die BMW X3 des X-Raid-Teams.      

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
3D Felgenkonfigurator
Anzeige
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden