Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Tödlicher Unfall bei Marokko-Rallye

Foto: Mitsubishi

Bei einem schweren Unfall am letzten Tag der Rallye Marokko (5.6.) kam Beifahrer Henri Magne in seinem Mitsubishi Pajero Evo ums Leben. Fahrer Joan Roma blieb unverletzt. Mitsubishi zog die verbleibenden Autos zum Etappenende zurück.

06.06.2006 Markus Stier

Eigentlich war Stéphane Peterhansel der Sieger der Rallye Marokko. Der Mitsubishi-Fahrer hatte VW-Pilot Giniel de Villiers in einem packenden Finale auf der letzten Etappe in Marokko noch abgefangen, doch es kam anders. Peterhansel wusste nicht, dass sein Kollege Nani Roma am Morgen mit der rechten Seite seines Pajero eine Betonwand getroffen hatte.

Beifahrer Henri Magne wurde nur fünf Minuten nach dem Unfall vom eingetroffenen Rettungsarzt für tot erklärt. Hirsohi Masuoka, der im dritten Pajero kurz nach dem Vorfall am Unfallort eintraf, konnte keine Hilfe mehr leisten. Er beendete die Rallye an Ort und Stelle. Peterhansel erfuhr erst nach der Etappe vom tragischen Tod Magnes. Mitsubishi zog ihn offiziell von der Rallye zurück. Damit heißt der Sieger wie zwei Wochen zuvor bei der Rallye Transiberivo Giniel de Villiers auf VW.

Erfahrendster Wüstenwuchs

Henri Magne wurde im März 1953 geboren. Es gab kaum einen erfahreneren Wüstenwuchs unter den Beifahrern bei Wüstenrallyes. Bereits 1982 bestritt der Franzose seine erste Rallye Dakar, die er als 21. beendete. Magne gewann die Dakar 1997 mit Kenshiro Shinozouka auf Mitsubishi und wiederholte den Erfolg mit Jean Louis-Schlesser im Jahr 2000.

Mit dem Spanier Nani Roma war Magne bisher eine starke Saison gefahren. Nach einem dritten Rang bei der Dakar waren weitere Podiumsplatzierungen bei der Rallye Atacama und der Transiberico gefolgt.

"Mitsubishi drückt seiner ganzen Familie das tiefste Mitgefühl aus", heißt es im offiziellen Presse-Statement. Henri Magne hinterlässt seine Frau Lucette und zwei Kinder. Er wurde 53 Jahre alt.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
3D Felgenkonfigurator
Anzeige
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden