Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Toyota verschiebt Saison-Auftakt

Hybrid-Rennwagen bei Unfall beschädigt

Toyota TS030 Hybrid Le Castellet 2012 Foto: Toyota 39 Bilder

In Le Mans will Toyota mit seinem neuen Hybridrenner TS030 Hybrid Audi herausfordern. Seine erste Bewährungsprobe sollte der Bolide beim Sechs-Stunden-Rennen von Spa-Francorchampsbestehen. Ein Unfall verhindert jetzt das Renndebüt.

11.04.2012 Uli Baumann

Bei Testfahrten auf der Rennstrecke Paul Ricard in Frankreich wurde das Monocoque des Toyota TS030 Hybrid bei einem Unfall beschädigt. Der Schaden kann nach Toyota-Angaben nicht repariert werden, und ein Ersatz-Monocoque kann in der zur Verfügung stehenden Zeit nicht produziert und ausreichend getestet werden.

Toyota Racing hat die Veranstalter der FIA Langstrecken-Weltmeisterschaft darüber informiert, dass sich das Saison-Debüt des Teams bis zum 24-Stunden-Rennen in Le Mans verschiebt, das im Juni stattfindet. Bis dahin soll ein neues Monocoque für den Toyota TS030 Hybrid bereitstehen.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
3D Felgenkonfigurator
Anzeige
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden