Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Erster GP2-Sieg für Vietoris

Grosjean vorzeitig GP2-Champion

Vietoris und Grosjean Foto: xpb 38 Bilder

Christian Vietoris konnte am Samstag im Hauptrennen der GP2 den ersten Saisonsieg feiern. Auch für Romain Grosjean gab es eine Champagnerdusche. Der Franzose wurde mit Platz drei vorzeitig Meister der Zweiten Formelliga.

27.08.2011 dpa

Rennfahrer Christian Vietoris hat seinen ersten Saisonsieg in der Formel-1-Nachwuchsklasse GP2 geholt. Der 22 Jahre alte Pilot aus Gerolstein bewies am Samstag (27.8.) im verregneten Spa-Francorchamps seine Qualitäten. Er verwies im Wagen von Racing Engineering nach 24 Runden Jules Bianchi und den vorzeitigen Gesamtsieger Romain Grosjean (beide Frankreich) auf die Plätze.

Vietoris, der im Deutschen Tourenwagen-Masters für Mercedes an den Start geht, war von der Pole Position in das Rennen gestartet. Für Vietoris war es der insgesamt dritte Sieg in der GP2. In der diesjährigen Gesamtwertung hat er allerdings keine Chancen mehr.

Grosjean vorzeitig Meister

Dort ist dem ehemaligen Formel-1-Piloten Grosjean der Titel nicht mehr zu nehmen. Der Franzose, der 2009 sieben Rennen für Renault in der Königsklasse des Motorsports bestritten hatte, steht drei Läufe vor dem Saisonende als Titelträger fest.

Mit dem Erfolg dürfte er seine Hoffnungen auf eine Rückkehr in die Formel 1 weiter genährt haben. Die Deutschen Nico Rosberg, Nico Hülkenberg und Timo Glock oder auch Lewis Hamilton aus Großbritannien und Pastor Maldonado aus Venezuela schafften nach ihren GP2-Titeln den Aufstieg in die Formel 1.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
3D Felgenkonfigurator
Anzeige
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden