Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Vorschau VLN-Lauf 8 auf dem Nürburgring

Bentley und Mercedes feiern Comeback

VLN 2015 - Nürburgring - Mercedes-AMG GT3 - Startnummer #16 - SPX Foto: Stefan Baldauf / Robert Kah 50 Bilder

Die VLN-Saison neigt sich dem Ende zu. Bei noch drei ausstehenden Rennen nutzen unter anderem die Werks-Teams von Bentley und Mercedes die Gelegenheit, sich bereits auf die nächste Saison vorzubereiten.

02.10.2015 Bianca Leppert Powered by

Während viele Rennserien bereits ihr Saisonfinale feiern, erlebt die VLN Langstreckenmeisterschaft im Herbst traditionell einen Aufschwung. Denn viele Werks-Teams haben bereits ihre volle Konzentration auf das 24-Stunden-Rennen im kommenden Jahr gerichtet.

6h-Sieger wollen Erfolg wiederholen

Dazu gehören unter anderem Bentley und Mercedes. Die Briten setzen wie im vergangenen Jahr den mit Guy Smith und Steven Kane britisch besetzten Continental GT3 ein. Mercedes kehrt nach dem Debüt des neuen AMG GT noch einmal auf die Nordschleife zurück und lässt Thomas Jäger, Yelmer Buurman und Jan Seyffarth in der SP-X-Klasse weitere Testkilometer sammeln.

Die beste Vorbereitung haben die Markenkollegen von Black Falcon. Zuletzt fuhren Hubert Haupt, Abdulaziz Bin Turki Al Faisal, Adam Christodoulou und Manuel Metzger den Sieg beim 6h-Rennen ein. Sie bekommen dieses Mal wieder von einigen Nordschleifen-Spezialisten Konkurrenz.

Dazu gehört der Falken-Porsche, der Haribo-Mercedes und der Frikadelli-Porsche. Auch den BMW Z4 GT3 von Walkenhorst mit Dunlop-Bereifung sollte man zu den Favoriten zählen. Ebenfalls nicht zu unterschätzen: Die neue Besetzung des Car Collection Mercedes SLS mit Kenneth Heyer, Lance-David Arnold und Tim Scheerbarth am Steuer. "Das Podium sollte für uns auf jeden Fall möglich sein. Und wenn man so etwas sagt, dann schielt man ja meist auch nach ganz oben", sagt Arnold.

Groneck-Brüder führen VLN-Wertung an

Auch in Sachen Meisterschaft geht es nun in die heiße Phase. Derzeit führen Tim und Dirk Groneck mit ihrem Renault Clio den Punktestand an. Die Brüder sind alte Hasen in Sachen Titelkampf, zuletzt holten sie sich 2013 die Trophäe.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
3D Felgenkonfigurator
Anzeige