Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

VW ohne Kleinschmidt

Foto: VW 32 Bilder

VW wird die Zusammenarbeit mit Jutta Kleinschmidt nicht fortsetzen. Der Ende Januar ausgelaufene Vertrag mit der früheren Dakar-Siegerin wird nicht verlängert. Zur Mannschaft für die Rallye Dakar 2007 zählen vorerst nur die Fahrer Carlos Sainz und Giniel de Villers.

02.05.2006 Markus Stier

"Volkswagen hat unmittelbar nach Ende der diesjährigen Rallye Dakar im Januar die Gespräche mit Jutta Kleinschmidt und vor allem mit ihrem Management aufgenommen und bis zuletzt fortgeführt. Eine Fortsetzung der Zusammenarbeit konnte nicht vereinbart werden", erklärt Kris Nissen, Volkswagen Motorsport-Direktor.

Kleinschmidt stieß 2001 zu VW und war eine der großen Iniatioren des Dakar-Programms der Wolfsburger. Ihren größten Erfolg mit VW erzielte die 43-Jährige 2006 mit Rang drei bei der Rallye Dakar. Kleinschmidt muss sich nun mit Manager Willi Weber ein neues Team suchen, doch die Situation trifft die Kölnerin nicht unvorbereitet.

Schon vor Wochen verkündete sie: "Mein Vertrag mit Volkswagen, der im Mai 2002 begonnen hat, ist zum 31. Januar 2006 regulär ausgelaufen. Was heißt das? Zunächst einmal bedeutet es ganz einfach, dass ich nicht mehr zum Volkswagen Werksteam zähle, sondern seither vertraglich ungebunden bin."

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
3D Felgenkonfigurator
Anzeige
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden