Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Winkelhock gegen McRae

Foto: Porsche

Neben dem Duell Michael Schumacher und Fernando Alonso bahnt sich auch im Rahmenprogramm des GP Europa am Sonntag (7.5.) ein attraktiver Zweikampf an. Im Porsche-Supercup treten als Gaststarter am Nürburgring Formel 1-Testfahrer Markus Winkelhock und Rallye-Superstar Colin McRae an.

28.04.2006

Für Winkelhock, der bei Midland-Formel 1 als Testpilot arbeitet, ist es eine Rückkehr in ein Auto mit Dach: 2004 bestritt der Formel-Spezialist eine Saison in einem Vorjahres-Mercedes CLK in der DTM. Winkelhocks Porsche-Einsatz ist sein erstes Rennen 2006 und wird von Olaf Manthey geleitet. Der Porsche-Experte wird auch als Renningenieur für Winkelhock fungieren.

Auch Rallye-Spezialist Colin McRae hat bereits einige Rundstreckenerfahrung dank seiner Einsätze in Le Mans. Allerdings müssen beide Gaststarter gewarnt sein. Der Supercup gilt als eine der schwierigsten Markenpokale, in dem meist nur Spezialisten mit langjähriger Erfahrung echte Chancen haben, vorne mitzufahren.

"Ich glaube ja nicht, dass er unter die ersten Zehn kommt", sagt Teamchef Olaf Manthey. Der ausgewiesene Porsche-Spezialist weiß, wovon er spricht: "Bei meinem ersten Training im Supercup fehlten mir vier Sekunden."

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
3D Felgenkonfigurator
Anzeige
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden