Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

WTCC-Lauf in Brünn

Doppelsieg für BMW in Brünn

WTCC Marrakesch Marokko Foto: WTCC

BMW hat beim Tourenwagen-Wochenende im tschechischen Brünn die Siege eingefahren. Den ersten Lauf gewann am Sonntag Alessandro Zanardi, dann legte der Spanier Sergio Hernandez ebenfalls im BMW320si nach.

22.06.2009

Im zweiten Lauf konnte allerdings WM-Spitzenreiter Yvan Muller im Seat als Zweiter punkten, der Franzose verteidigte damit seine Führung im Klassement mit 66 Punkten vor seinem Markenkollegen Gabriele Tarquini (56).

Beste BMW-Piloten sind Augusto Farfus (51/Brasilien) vor dem Hückelhovener Jörg Müller (41) auf den Plätzen drei und vier.

Für Zanardi war es im Rennen über 12 Runden der insgesamt vierte Sieg in der Tourenwagen-Weltmeisterschaft WTCC. Den Doppelerfolg des bayrischen Automobilherstellers machte Müller als Zweiter mit 1,848 Sekunden Rückstand auf den beinamputierten Italiener perfekt. Bester Seat-Pilot wurde im ersten Rennen Tarquini auf Rang drei. Dabei profitierten sie auch von der Start-Karambolage, die Pole-Mann und
Farfus aus Brasilien ausgelöst hatte. Im zweiten Lauf über zehn Runden kam Müller dann auf den siebten Platz, Zanardi schied vorzeitig aus.

11. Lauf (12 Runden à 5,403 km):
1. Alessandro Zanardi (Italien) - BMW 320si 29:26,496 Min.
2. Jörg Müller (Hückelhoven) - BMW 320si + 1,848 Sek.
3. Gabriele Tarquini (Italien) - Seat León + 4,831
4. Rickard Rydell (Schweden) - Seat León + 5,105
5. Sergio Hernández (Spanien) - BMW 320si + 5,303
6. Tiago Monteiro (Portugal) - Seat León + 7,250
7. Félix Porteiro (Spanien) - BMW 320si + 7,847
8. Yvan Muller (Frankreich) - Seat León + 9,915
...
11. Franz Engstler (Kempten) - BMW 320si + 12,916

12. Lauf (10 Runden à 5,403 km):
1. Sergio Hernández (Spanien) - BMW 320si 22:13,734 Min.
2. Yvan Muller (Frankreich) - Seat León + 2,316 Sek.
3. Tiago Monteiro (Portugal) - Seat León + 4,114
4. Félix Porteiro (Spanien) - BMW 320si + 4,280
5. Gabriele Tarquini (Italien) - Seat León + 7,232
6. Rickard Rydell (Schweden) - Seat León + 7,857
7. Jörg Müller (Hückelhoven) - BMW 320si + 8,092
8. Andy Priaulx (Großbritannien) - BMW 320si + 8,852
...
14. Franz Engstler (Kempten) - BMW 320si + 18,456

Fahrer-Wertung, nach 12 von 24 Läufen:
1. Yvan Muller (Frankreich) - Seat León 66 Pkt.
2. Gabriele Tarquini (Italien) - Seat León 56
3. Augusto Farfus Jr. (Brasilien) - BMW 320si 54
4. Jörg Müller (Hückelhoven) - BMW 320si 41
5. Rickard Rydell (Schweden) - Seat León 38
6. Andy Priaulx (Großbritannien) - BMW 320si 36
7. Robert Huff (Großbritannien) - Chevrolet Cruze 32
8. Sergio Hernández (Spanien) - BMW 320si 29
...
15. Franz Engstler (Kempten) - BMW 320si 5

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
3D Felgenkonfigurator
Anzeige
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden