Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

WTCC

Seat-Pilot Yvan Muller auf WM-Kurs

Foto: Seat 26 Bilder

Seat und der Franzose Yvan Muller sind in der Tourenwagen-Weltmeisterschaft nicht zu stoppen. Der 39 Jahre alte Spitzenreiter feierte am Sonntag (5.10.) im italienischen Monza beim 19. von 24 Saisonrennen seinen dritten Erfolg und fährt seinem ersten WM-Titel entgegen.

05.10.2008

Kurz darauf ließ Verfolger und Markenkollege Gabriele Tarquini im zweiten Rennen des Tages den nächsten Seat-Sieg folgen. In der WM-Gesamtwertung liegt Muller vier Läufe vor Schluss mit 95 Zählern neun Punkte vor dem Italiener Tarquini, der nach seinem spektakulären Start-Unfall von Imola zwei Wochen zuvor eine glänzende Vorstellung lieferte.

Die anderen sind nicht schnell genug

"Es war ein perfektes Wochenende, eine tolle Strategie. Die anderen sind zwar auch schnell, aber nicht schnell genug", sagte Tarquini. Seat dominierte in Monza und feierte in beiden Rennen Doppel-Erfolge. Zunächst gewann Muller vor Tarquini, dann fuhr Tarquini als Erster vor Markenkollege Jordi Gene (Spanien) über die Ziellinie. Einziger Wermutstropfen für die Seat-Equipe war die Strafe für den Schweden Rickard Rydell, der wegen Abkürzens einer Schikane den dritten Platz aus dem ersten Lauf in Monza einbüßte.

Der britische Titelverteidiger Andy Priaulx spielte auf der italienischen Traditionsstrecke erneut nur eine Nebenrolle. Im ersten Lauf profitierte der BMW-Fahrer von Rydells Strafe und wurde Dritter, ehe ein Reifenschaden im zweiten Rennen sein Wochenende vorzeitig beendete. In der WM-Wertung liegt der Champion nun bereits 34 Punkte hinter Yvan Muller auf Rang fünf. Der Hückelhovener Jörg Müller, der in Monza im BMW als Neunter und Zehnter chancenlos war, rutschte in der Weltmeisterschaft auf Platz sieben ab.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
3D Felgenkonfigurator
Anzeige
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden