Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

WTCC

Zanardi steigt aus der WTCC aus

BMW-Team Foto: BMW 12 Bilder

BMW-Pilot Alex Zanardi wird in Zukunft nicht mehr in der Tourenwagen-Weltmeisterschaft antreten. Der Italiener startete für das BMW Team Italy Spain seit dem Jahr 2005 und konnte vier Siege in der WTCC für sich verbuchen.

26.11.2009 Bianca Leppert

"Ich werde nicht wieder in der WTCC starten", sagte Zanardi gegenüber autosport.com. "Es ist schade, aber wenn eine Tür zugeht, dann geht vielleicht eine größere auf. Es wäre cool neue Herausforderungen anzunehmen, aber momentan gibt es da noch nichts Spezielles." Auf Anfrage von auto-motor-und-sport.de bestätigte BMW den Rückzug von Zanardi aus der WTCC.

Auch sein Team BMW Italy Spain steigt aus der WTCC aus

Zanardis Ausstieg aus der Tourenwagen-Meisterschaft steht auch in Verbindung mit seinem Team BMW Italy Spain. Das von Roberto Ravaglia geführte Team (ROAL Motorsport) wird 2010 nicht mehr bei der WTCC dabei sein. Zanardi fährt seit 2005 für BMW Italy Spain und konnte mit der Mannschaft vier Siege erringen. Wie seine Karriere nun weitergehen wird, steht derzeit noch nicht fest.
 
Bevor der 43-Jährige in die WTCC einstieg, fuhr Zanardi bei Williams, Lotus und Minardi Formel 1 und gewann mehrmals die CART-Serie in Amerika, bevor seine Karriere durch einen Unfall im Jahr 2001 am Lausitzring vorerst ein Ende fand. Zanardi verlor dabei beide Beine, feierte 2003 aber ein sensationelles Comeback im Motorsport.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
3D Felgenkonfigurator
Anzeige
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden