Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

New York Auto Show

New York International Auto Show Logo Foto: New York International Auto Show

Die New York Auto Show, die eigentlich noch ein „International“ im Namen trägt, findet jährlich im „Jacob Javits Convention Center“ statt. Mit ihrem Termin im April stand die New York Autoshow lange im Schatten der Detroit Motor Show. In den vergangenen Jahren hat sich New York aber gemausert und sich zu einem wichtigen Automesse-Standort entwickelt.

Entsprechend dient sie nicht mehr nur der Präsentation von neuen Modellvarianten und Fahrzeugen, die ausschließlich für den US-Markt bestimmt sind. Immer mehr und vor allem europäische Hersteller nutzen die gebotene Bühne, um die eine oder andere Weltpremiere zu präsentieren und direkt die US-Kunden an der Ostküste anzusprechen.

Allen voran hat sich Mercedes als wichtiger Aussteller in New York über Jahre etabliert. Neben den US-Anbietern, Japanern und Europäern sind in New York aber auch immer stärker asiatische Marken wie Hyundai und Kia vertreten. Die New York Auto Show lockt in jedem Jahr rund eine Million Besucher an. Dieses Jahr findet die Automesse vom 25. März bis zum 3. April 2016 statt.

Mazda MX-5 RF Targa-Fastback ab 29.890 Euro
Preise Nissan GT-R Facelift (2017) Mehr Luxus und Komfort für unter 100.000 Euro
Chevrolet Camaro ZL1 Cabrio 649 PS auch ohne Dach
Toyota Prius Prime Upgrade für den Super-Sparer
Neuer Subaru Impreza in New York Kommt als Limo und Schrägheck
New York Auto Show 2016 Highlights der US-Auto-Messe
Rundgang New York Auto Show Bemerkenswert, bedauerlich oder begeisternd
Genesis New York Concept Ein BMW-3er-Rivale aus Korea?
Mercedes-AMG C 63 Cabriolet Der 510-PS-Sturm zieht auf
Sitzprobe Lincoln Navigator Concept Luxus-Riese mit Flügeltüren