Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

10 Jahre Rossfeld Historic

Foto: Solitude Rennen GmbH

Beim 10. Jubiläum der Rossfeld Historic gehen einige Rennfahrerlegenden an den Start. Vom 17. bis 19. Mai  bebt das Berchtesgadener Land im Takt der alten Motoren.

18.05.2007 Powered by

Mit dabei sind der sechsfache Motorrad-Weltmeister Jim Redman, der die Traditions-Bergstrecke mit einer Egli-Honda unter die Räder nimmt.

Der in Rhodesien aufgewachsene Ausnahmefahrer freut sich auf die Kurvenhatz am Rossfeld und kann ein Wiedersehen mit Rennfahrer-Freunden feiern. Der ehemalige Mercedes Formel 1-Fahrer Hans Herrmann ist dabei, genau wie Eberhard Mahle. Beide waren schon 1966 am Start.

Seltene Rennautos mit erfolgreicher Geschichte

Die wildesten Haudegen am Berg aber waren die Formel Junior-Piloten, und zum Jubiläum reist die Elite des Rennens 1961 an, allen voran Kurt Ahrens aus Braunschweig, der mit seinem Cooper T 52 Zweiter wurde. Schneller war nur Gerhard Mitter auf seinem Lotus mit DKW-Motor. Im Jahr zuvor siegte der Leonberger auf seinem Mitter-DKW. Ein solches Auto steht auch 2007 - pilotiert von seinem Sohn Gerhard Mitter junior am Start.

Hans-August Staussberg, ebenfalls Gast des Revivals, pilotierte 1961 einen TCA, der maßgeblich auf Initiative von Graf Berghe von Trips gebaut wurde. Auch der authentische Melkus- Wartburg Formel Junior steht am Start des Demonstrationslaufes der Rennfahrer-Legenden, mit dem der inzwischen verstorbene Heinz Melkus im Jahr 1961 Vierter wurde.

Sepp Greger gibt auch mit 90 Jahren noch Vollgas

Grandseigneur des Feldes ist Sepp Greger, der mit über 90 Jahren noch seinen eigenen Porsche 356 bei der Rossfeld Historic fährt. Die meisten Starts in Berchtesgaden aber hatte Siegfried Spiess. Achtmal gab er zwischen 1962 und 1989 NSU-Fahrzeugen die Sporen. Zum Jubiläum fährt der Stuttgarter eine NSU TT.

Die Solitude Rennen GmbH ist Sponsor der 10. Rossfeld Historic und hat die Rennfahrerlegenden nach Berchtesgaden eingeladen sowie die entsprechenden Fahrzeuge für die am 18. und 19. Mai 2007 stattfindenden Demonstrationsfahrten beschafft. Nähere Informationen über den Programmablauf finden Sie unter www.rossfeld-historic.de.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
3D Felgenkonfigurator
Anzeige