Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

100 Jahre Alfa Romeo beim Goodwood Festival of Speed

Alfa feiert 100. Geburtstag in Goodwood

Alfa Romeo Kunstwerk von Gerry Judah in Goodwood Foto: Alfa Romeo 17 Bilder

100 Jahre Alfa: Eine Woche nach den großen Feierlichkeiten in Mailand zelebriert Alfa Romeo auch beim Goodwood Festival of Speed (2. bis 4. Juli) das 100-jährige Firmenbestehen. Mehr als 50 Fahrzeuge bringen die Italiener mit - darunter 16 Exponate aus dem Alfa-Museum in Mailand.

02.07.2010 Michael Schröder Powered by

Quadrifoglio-Skulptur begrüßt Besucher in Goodwood

Die Besucher des Festival of Speed in Goodwood werden von einer dem Quadrifoglio nachempfundenen Skulptur des Künstlers Gerry Judah empfangen. Bei seinem Kunstwerk ließ sich Judah von dem vierblättrigen Kleeblatt inspirieren. In seiner Skulptur scheinen zwei Modelle aus der Alfa-Historie zu schweben, die die Vergangenheit und Zukunft symbolisieren: Ein Alfa Romeo P2 Grand Prix von 1925, der auf die lange und erfolgreiche Motorsporttradition verweist und ein Alfa Romeo 8C Competizione, den aktuellen Supersportwagen.

Besonders interessant sind die Fahrzeuge, die aus dem Alfa-Museum in Mailand nach Goodwood gebracht werden und beim Bergrennen starten werden: Ein Alfa Romeo 8C 2900 B Le Mans Speciale von 1938, ein Alfa Romeo Gran Premio Tipo B (P3) aus dem Jahr 1932, ein Alfa Romeo Gran Premio Tipo 159 "Alfetta" von 1951 und ein Alfa Romeo 155 V6 TI DTM aus dem Jahr 1993 werden auf den anspruchsvollen zwei Kilometer langen Kurs gehen, bei dem 100 Höhenmeter zu absolvieren sind.

Rennsport- und Design-Pretiosen

Der Earl of March und Kinrara - kurz Lord March -, Gründer des Goodwood Festival of Speed, freut sich über den großen Auftritt der Italiener: "Alfa Romeo besitzt einen der beneidenswertesten Stammbäume aller Automobilhersteller - und eine Geschichte, die zur Legende wurde. Um das diesjährige Festival 'The Passion of Speed' zu begehen, gibt es keine passendere Marke. Für mich als Alfista verkörpert sie die Schönheit des Automobils an sich, und ich fühle mich geehrt, dass wir in diesem Jahr zusammen das hundertjährige Bestehen von Alfa Romeo feiern können."

Die Alfa-Pretiosen aus dem Museum sind in den Bereichen Cartier "Style et Luxus", "Concours d'Elegance" und dem "Cathedral Paddock" zu finden. Dort wird auch der Alfa Romeo 8C Spider zu sehen sein. Außerdem bietet Alfa Romeo mit dem Gran Premio Tipo 512 von 1940, einem 164 ProCar-Prototypen, der von einem Zehnzylindermotor angetrieben wird, und einem Alfa Romeo Tipo 33 Prototipo, einen Einblick in die gefeierte Designgeschichte der Marke.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote