Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

2. Schloss Bensberg Classics

Prominente Jury beim Concours d’Elégance

Porsche 928 Viertürer (Studie H 50) Foto: Schloss Bensberg Classics 37 Bilder

Vom 10. bis 12. September 2010 finden die zweiten Schloss Bensberg Classics statt. Prominent sind nicht nur die edlen automobilen Klassiker, sondern vor allem die Jury, die beim Concours d’Elégance die besten Fahrzeuge beurteilen wird. In der Riege der Entscheidungsträger wird auch Bernd Ostmann, Chefredakteur von auto motor und sport, sitzen.

06.09.2010 Powered by

Beim Concours d’Elégance der zweiten Schloss Bensberg Classics müssen die Juroren über die Pokalvergabe in den Klassen "Prewar Open", "Prewar Closed", "Postwar Open", "Postwar Closed", "Italienische Eleganz", "Showcars" und "Viertürige Sportwagen" entscheiden.

Walter de`Silva ist Präsident des Concours d’Elégance

Walter de`Silva ist der Präsident des Concours d’Elégance der zweiten Schloss Bensberg Classics. Der VW-Designchef zeichnet sich verantwortlich für bekannte Modelle wie z.B. den Lamborghini Murciélago oder den Audi A6. Viel Erfahrung mit dem Concours d’Elégance hat auch die einzige Dame unter den neun Jury-Mitgliedern der zweiten Schloss Bensberg Classics Sandra Button. 2002 übernahm sie die Präsidentschaft der Schönheitsprämierung in Pebble Beach.

Concours d’Elégance-Jury-Mitglieder aus allen automobilen Bereichen

Als Chefredakteur der Fachzeitschrift auto motor und sport gehört Bernd Ostmann  ebenso zum Jury-Team des Concours d’Elégance der zweiten Schloss Bensberg Classics wie Giorgetto Giugiaro, der bereits mit 21 Jahren Leiter des Designstudios von Nuccio Bertone war. Besonders bekannt wurde er mit dem Design des ersten VW Golf. Den sportlichen Part des Concours d’Elégance übernimmt Jacques Bernard "Jacky" Ickx, der acht Formel-1-Rennen, sechs 24-Stunden-Rennen von Le Mans und sechs Rallye Paris-Dakar gewann sowie zweimal F1-Vizeweltmeister wurde.

Concours d’Elégance findet am Sonntag statt

Das Spezialgebiet von Jury-Kollge Chris Bangle liegt hingegen beim Fahrzeug-Design. Er sorgte als Leiter des Designteams BMW Group für eine Neuorientierung der Marke. Abgerundet wird das Bewertungs-Team der zweiten Schloss Bensberg Classics mit den bekannten Journalisten Jürgen Lewandowski, Wim Oude Weernink und Eckhard Schimpf. Der Concours d’Elégance beginnt am 12. September um 09:00 Uhr auf dem Areal des Grandhotel Schloss Bensberg.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk