Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

13 bis 15 Uhr 24-Stunden-Rennen 2009

Positionen sind geklärt

24h Rennen Nürburgring 2009 Foto: SB-Medien 107 Bilder

Eine Stunde vor Schluss scheinen die Positionen bezogen. Der Manthey-Porsche führte nach 23 Stunden Renndistanz das Feld weiter souverän an. Mit knapp fünf Minuten Rückstand lag der Abt-Audi (Nr. 97) weiterhin in Schlagdistanz zum Führenden.

24.05.2009 Powered by

Beide haben etwas Tempo rausgenommen, fahren deutlich langsamere Rundenzeiten um die neun Minuten. Der drittplatzierte GT3-Manthey-Porsche (Nr. 2) hat eine Stunde vor Rennende zwei Runden Rückstand auf Gesamtrang zwei. Auch wenn ein Podiumsplatz für die Mannschaft von Uwe Alzen aus eigener Kraft nahezu unmöglich ist, behauptete der Betzdorfer Rang vier. Hinter dem Porsche mit Frank Kräling, Marc Gindorf, Peter Scharmach und Marco Holzer konnte sich der lange Zeit in Führung liegende Audi R8 LMS wieder auf die sechste Position vorarbeiten.

24-Stunden-Rennen Nürburgring 2012: Zeitplan, Rahmenprogramm und mehr 5:15 Min.

# 1 (Bernhard / Lieb / Dumas / Tiemann) Porsche 911 GT3-RSR
13:16 Uhr: Romain Dumas steigt aus, Marcel Tiemann ein. Dumas: „Wir versuchen den Audi auf Distanz zu halten. Das Auto läuft sehr gut.“

# 18 (Alzen / Bert / Arnold / Mies) Porsche 997 GT3 Cup
Uwe Alzen: „Bis auf Platz vier nach vorne zu fahren, ist fantastisch. Unser Rennen ist perfekt gelaufen, jetzt heißt es Daumen drücken, um die Position ins Ziel zu bringen. Es kann nach wie vor viel passieren. Ich übernehme für den letzten Stint von Christopher Mies.“

# 26 (Bovensiepen / Wirth / Engstler / Bernhardt) BMW Alpina B6 GT3
In der vorletzten Stunde trat eine Undichtigkeit an der Hinterachse auf, das Fahrzeug steht aufgebockt an der Box, das Team arbeitet fieberhaft. Bovensiepen: „Wir tun alles, um das Rennen zu Ende zu fahren. Wir wollen uns in jedem Fall von den Fans verabschieden.“

# 63 (Tischner / Becker / Völker / Tischner) BMW E46 M3
13:15 Uhr: Michael Tischner: „Von der Spurverbreiterung ist eine Schraube abgeschert, die wir erst rausbohren mussten. Deshalb haben wir etwas länger am rechten Hinterrad gearbeitet.“

# 97 (Abt / Hemroulle / Kaffer / Luhr) Audi R8 LMS
13:59 Uhr: Christian Abt übernimmt das Steuer von Jean-Francois Hemroulle.

# 99 (Basseng / Fässler / Rockenfeller / Stippler) Audi R8 LMS
13:28 Uhr: Beim Boxenstopp wird der Lufteinlass an der B-Säule auf der Beifahrerseite vergrößert und ein größeres Loch ausgeschnitten.

# 107 (Deegener / Wohlfahrt / Breuer / Gass) Audi A3
13:42 Uhr: An dem Audi wird an der Radaufhängung hinten links gearbeitet.

# 123 (Bermes / Kainz / Schmickler / Bergmeister) Porsche 911 GT3 Cup S
14:28 Uhr: Teamchef Bernhard Mühlner: „Wir sind mit Platz acht absolut nicht zufrieden. Wir hatten mit unserer Taktik, auf Konstanz anstatt Speed zu setzen, keine Chance.“

# 124 (Schornstein / Karlsson / Thomas / Kaniz) Porsche 911 GT3 Cup S
13:30 Uhr: Dieter Schornstein: „Unser Problem hat uns schon in der Nacht beschäftigt. Ab 2 Uhr hat uns der dritte Gang gefehlt, heute Morgen ging dann der sechste kaputt. Wir haben versucht das Auto mit Doppelshifts und niedrigeren Drehzahlen zu schonen, leider vergeblich. Wir sind aber motiviert, dass Rennen zu beenden, so dass wir jetzt das Getriebe wechseln."

Das 24h-Rennen endet am Sonntag, den 24. Mai, um 16.00 Uhr (siehe Zeitplan). Während dem ganzen Rennen können Sie den kostenlosen Live-Stream auf sportauto-online.de sehen.

Weitere Informationen finden Sie im sport auto-Spezial zum 24h-Rennen auf dem Nürburgring.

Umfrage
Das 24h-Rennen auf dem Nürburgring ist ...
Ergebnis anzeigen
Download Ergebnis Gesamt nach 23 Stunden (PDF, 0,14 MByte) Kostenlos
Download Ergebnis nach Klassen nach 23 Stunden (PDF, 0,17 MByte) Kostenlos
Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk