Jetzt kostenlos herunterladen

In unserer neuen auto motor und sport BOXX stellen wir die besten Tests, Reportagen und Hintergründe zu Sammlungen vor.

Völlig neu aufbereitet mit großen Bilder, tollen Videos, ausführlichen Daten. Ohne Werbung.

Probieren Sie es gleich aus!

Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

24h-Rennen Nürburgring 2010: Nach fünf Stunden

Der Manthey-Porsche behauptet die Führung

24h-Rennen Nürburgring 2010 Foto: SB-Medien 92 Bilder

Zu Beginn der fünften Stunde liefert sich der Manthey-Porsche mit der Startnummer 1 eine Vollgas-Verfolgungsjagd mit Phoenix Audi R8 (Startnummer 98) – und beide Fahrzeuge werden von einer ganzen Meute von Konkurrenten gehetzt.

15.05.2010 Powered by

Bis zum siebtplatzierten BMW (#25) beträgt der Abstand gerade einmal 4:26 Min. – oder, anders gesprochen, nicht einmal eine halbe Runde.

24h-Rennen Nürburgring 2010: Nach fünf Stunden: Der Manthey-Porsche behauptet die Führung 3:17 Min.

Der Ferrari schleicht sich langsam an

Auf leisen Sohlen hat sich bis 20:00 Uhr außerdem das Überraschungsteam des freien Trainings und des ersten Qualifyings in die Top 10 vorgearbeitet: Der Farnbacher-Ferrari (#43) liegt auf Position neun. Bis 22:00 Uhr wechseln die Positionen immer wieder durch, denn durch die geringen Abstände wird das Klassement an der Spitze durch jeden Boxenstopp neu gewürfelt. Als der Bilstein-Porsche von Phoenix (#98) ausrollt, übernehmen die Kollegen von Abt: Die Vierfachsieger von Manthey (#1) behalten die Führung vor Audi (#100) und dem M3 von BMW Motorsport (#25), der sich damit endgültig im Kampf um die Podiums­positionen anmeldet.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.

Empfehlungen aus dem Netzwerk
3D Felgenkonfigurator
Anzeige