Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

24-Stunden-Rennen Nürburgring 2010

Zeitplan, Rahmenprogramm und Starterliste

24h-Rennen Nürburgring 2010 Foto: Rossen Gargolov 78 Bilder

Die Vorbereitungen für das 24-Stunden-Rennen am 15.-16. Mai 2010 auf der Nürburgring-Nordschleife sind getroffen. Hier können Sie sich vorab über den Zeitplan, das Rahmenprogramm und die Teilnehmerliste informieren. Wir sagen Ihnen, was Sie am Rennwochenende erwartet und was Sie nicht verpassen sollten.

10.05.2010 Carsten Rose Powered by

Das 24-Stunden-Rennen am Nürburgring besteht als Event entgegen landläufiger Meinung nicht nur aus dem eigentlichen Rennen: Die enorme Partydimension der Veranstaltung und das große Fan-Aufkommen erschließen sich erst bei der genauen Lektüre des proppenvollen Zeitplans – das Rahmenprogramm liefert sowohl dem klassischen Rennfan als auch dem Party-Volk vier Tage Daueraction auf und neben der Rennstrecke.

24-Stunden-Rennen Nürburgring 2012: Zeitplan, Rahmenprogramm und mehr 5:15 Min.

Kaum ein anderes Rennen bietet soviel Action wie das 24h-Rennen auf dem Nürburgring. Von Donnerstag (13. Mai 2010) bis Sonntag (16. Mai 2010) ist Spannung und Abwechslung garantiert – siehe Zeitplan weiter unten.

24h-Classic-Rennen: Old- und Youngtimer der Nachkriegszeit

Eingeleitet wird das lange Himmelfahrtwochenende mit der Leistungsprüfung der BMW Driving Experience Challenge (RCN) am Donnerstagmorgen. Das erste Rennen findet am Freitag mit dem ADAC 24h Classic statt, bei dem GT und Tourenwagen der Baujahre 1946 bis 1988 zugelassen sind. An dem bei Fans und Fahrern gleichermaßen beliebtem historischen Rennen auf der legendären Nürburgring-Nordschleife nehmen vielen Gästen aus dem Old- und Youngtimerlager der Fahrergemeinschaft historischer Rennsport (FHR) teil.

Im letzen Jahr wurde erstmals im Rahmenprogramm des ADAC Zurich 24h-Rennens das Renault-Race-Festival ausgetragen. Das Einladungsrennen für Renn-Tourenwagen des französischen Herstellers findet 2010 erneut statt und bietet ein Wiedersehen mit Klassikern von der Alpine bis zum Cup-Clio. Für mehr Rennaction fahren die Fahrzeuge aller europäischen New Renault Clio Cups sowie Renault-Tourenwagen und Dacia-Rennwagen mit.

Rennserien und Drift-Show sorgen für Unterhaltung der Zuschauer

Doch damit noch nicht genug: Des Weiteren sorgt das gemeinsame Rennen der Mini Challenge und Seat Leon Supercopa für Unterhaltung. Abgerundet wird das sportliche Rahmenprogramm durch die DriftChallenge in der Müllenbachschleife am Freitagabend. Zwei Dutzend Drifter aus ganz Europa bieten eineinhalb Stunden lang gepflegtes Querfahren mit anschließender Party, wenn im nahe gelegenen Zelt des Deutschen Sportfahrer-Kreises (DSK) die Band Big*Dig auftritt.

Damit Sie den Überblick behalten, können sich schon einmal den vorläufigen Zeitplan anschauen:

Genauso viel Abwechslung wie das Programm bieten die Hauptdarsteller selbst. Neben zahlreichen Rennlegenden und altbekannten Piloten wagen 2010 auch einige Neulinge den Ritt auf der längsten und schönsten Rennstrecke der Welt. Selbstverständlich ist auch sport auto mit einem 24h-Projekt am Start. In diesem Jahr tritt die Redaktion in einem serienmäßigen Porsche 911 GT3 RS sowie einen Ford Focus RS mit der Unterstützung der FH Köln an.

Titelverteidiger will Siegesserie fortsetzen

Titelverteidiger und Rekordsieger Olaf Manthey wird auf seinem Porsche 911 GT3 R erneut die Werkspiloten Timo Bernhard (D) und Romain Dumas (Ch) sowie Marc Lieb (D) und Marcel Tiemann (D) ins Rennen schicken. Neue Konkurrenz bringt BMW mit drei Werks-BMW M3 GT2, die von Jörg und Dirk Müller, Dirk Werner, Andy Priaulx und Augusto Farfus sowie die Ring-Routiniers Uwe Alzen und Dirk Adorf pilotiert werden. Neben den Werkteams bereichern die Privatteams das Starterfeld, was zu einer bunt gemischten Markenvielfalt führt mit Fahrzeugen wie Audi R8, Corvette, Dodge Viper, Ferrari F430 oder Ginetta G50 und viele mehr.

Prominente Rennfahrer tümmeln sich an der Strecke

Die Fans werden beim 24-Stunden-Rennen 2010 also ihre helle Freude an den Darbietungen auf der Rennstrecke haben. Im Fahrerlager ist zudem so viel Rennprominenz versammelt, dass Autogrammjäger kräftig ins Schwitzen kommen dürften: Veteranen wie Frank Biela und Hans-Joachim Stuck oder Rallye-Helden wie Jari-Matti Latvala (Ford) sind ebenso vertreten wie die komplette Riege der Werksfahrer von BMW, Audi oder Porsche. Der Veranstalter hat daher sehr umsichtig geplant und zwei zentrale Autogrammstunden für alle Fans und Zuschauer vorgesehen. Der Termin steht schon fest: Donnerstag, 13. Mai, um 16.00 Uhr im neuen Ring-Boulevard.

Umfrage
Das 24h-Rennen auf dem Nürburgring ist ...
Ergebnis anzeigen
Download Zeitplan 24h-Rennen 2010 (PDF, 0,07 MByte) Kostenlos
Download vorläufige Starterliste (PDF, 0,17 MByte) Kostenlos
Download Boxenplan 24h-Rennen (PDF, 1,14 MByte) Kostenlos
Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
3D Felgenkonfigurator
Anzeige