Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

33. Baden-Badener Oldtimer-Meeting

Royales Oldie-Treffen vor der Trinkhalle

33. Baden-Badener Oldtimer-Meeting Foto: Kai Klauder 31 Bilder

An drei Tagen im Jahr entspricht das Durchschnittsalter der Fahrzeuge in der Innenstadt dem der flanierenden Passanten. Dann findet das Oldtimer-Meeting Baden-Baden statt.

13.07.2009 Powered by

Neben dem hohen Altersdurchschnitt wird der Kurstadt Baden-Baden nachgesagt, nur dank ihrer russischen Kurgäste so wohlhabend geworden zu sein. Tatsächlich gehören das Casino und die bekannten Thermen schon seit der Zaren-Zeit zu den beliebtesten Zielen erholungsbedürftiger Russen. In der Innenstadt sind daher zahlreiche Speisekarten und Touristeninformationen in kyrillischen Schriftzeichen zu finden.

Russische Gäste beim Oldtimer-Meeting Baden-Baden
 
Diese waren vom 10. bis 12. Juli im Kurgarten auch an vielen Fahrzeugen zu finden. Oldtimerliebhaber konnten die russische Ingenieurskunst an Hand einiger Staatslimousinen bewundern. ZIS 110 Cabriolet, Breschnews Tschaika GAZ 14, Tschaika GAZ 13, ZIL 41045, Pobeda M 20, GAZ M1, Moskwitsch M 401 Cabriolet und das Militärfahrzeug GAZ 67 sind auf Oldtimer-Ausstellungen selten anzutreffen, hier standen sie neben Mercedes 300 SL, Ford Thunderbird, etlichen Rolls-Royce und Bentley und lockerten das übliche Concours-Bild auf. Insgesamt waren mehr als 360 Oldtimer rund um den Kurgarten versammelt und boten einen Querschnitt durch die Automobilhistorie.
 
Highlights: Bugatti Royale und Horch-Sonderschau
 
Sehen konnte man die Oldtimer nur, nachdem stolze neun Euro Eintritt für das etwa fussballfeldgroße Areal gezahlt wurden - Kurstadt-Preise. Dafür stand - unter einer Pergola geschützt - ein Bugatti Royale Coupé Napoleon. Das mit 15 Millionen Euro versicherte Fahrzeug aus der Sammlung Schlumpf wurde stilvoll bewacht von zwei hübschen Schwarzwald-Mädels mit rotem Bollenhut, dem traditionellen Zeichen für unverheiratete Frauen.

Ein weiterer Anziehungspunkt war die Sonderschau zum 100. Geburtstag von Horch und Audi vor der Trinkhalle. Hier gab es Pretiosen aus der Schatzkammer der Ingolstädter zu bewundern. Etwa das Horch 853 Sportcabriolet, ein von Erdmann & Rossi karossierter 853 Sportroadster und ein Horch 710 Spezial Roadster, der von Reinbolt & Christé eingekleidet wurde. Audi zeigte die aktuelle Modellpalette mit Audi Q5, Q7 und R8 sowie den Ur-Ahn der Quattro-Technik, einen Audi Sport Quattro, besser bekannt als der "Kurze".

Das Rahmenprogramm bot Konzerte, eine Heißluftballon-Show, Modenschauen und ein Licht-Show mit Lasern und 2009 Lampions auf der Kaiserallee.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Autokredit berechnen
Anzeige