4. DGM Lauf im Offroadpark Langenaltheim 4 Bilder Zoom

4. DGM Lauf im Offroadpark Langenaltheim : Die härteste Herausforderung der Saison

Nach dem Starterrekord in Eisenberg schmolz das Teilnehmerfeld im Offroadpark Langenaltheim auf 74 Teilnehmer zusammen. Die Veranstaltergemeinschaft aus 4x4 Freunden Ilsfeld und Allradspezis Franken hatte im härtesten Gelände der DGM knackige Sektionen gesteckt.

Hier konnte sogar eine nicht so gut bewältigte Sektion durch präzises Fahren wieder gutgemacht werden, wie Jürgen Wagner bewies. Ihm unterliefen in der Sektion 11 einige Fehler, die völlig unnötig waren. In den anderen Sektionen konnte er mit seinem "Garfield“ und präziser Fahrweise jedoch einiges gutmachen, was ihm am Ende sogar den Tagessieg einbrachte.

Wie an der Fahrerbesprechung morgens angekündigt, gab es am Nachmittag wie an den Tagen vorher ein kräftiges Gewitter. Regelrechte Wasserfälle stürzten die Hänge hinab und füllten die ohnehin vorhandenen Wasserlachen weiter auf. Doch für die Cracks der Szene war das kein Problem. Selbst der nach Regen schmierseifenartige Belag der berüchtigten Solnhofer Platten hinderte die wenigsten Allradler daran, die Hänge hochzuklettern. Den Zuschauern wurde nur noch mehr Action geboten.

In der Sektion 14, die letzte des Tages und allein der Königsklasse der Prototypen vorbehalten, kam es zur Entscheidung über den Tagessieg. Das "Team X-treme“ aus Bramsche hatte die wahrscheinlich längste Anreise zum 4. Meisterschaftslauf. Siegte in Eisenberg noch Sohn Marlon, rückte Vater Dirk in Langenaltheim seinen Status als Familienoberhaupt wieder zurecht. Es galt in der letzten Sektion mehrere Hänge hinauf und wieder hinab zu "klettern“. Aus dem großen Kessel war so gut wie kein Anlauf möglich, und der Fußpunkt lag zudem in einem tiefen, schlammigen Tümpel. Die ohnehin überdimensionierten Räder verschwanden darin vollständig und doch schaffte es Dirk, dank Lachgaseinspitzung genügend Leistung zu produzieren um den Hang mit Getöse hinaufzutoben. Unter dem Geklirr der Schieferplatten rutsche er anschließend wieder bergab, um die zweite Auffahrt zum nächsten Tor in Angriff zu nehmen. Aber auch er schaffte es nicht, die Sektion komplett zu fahren. Allerdings leistete sich Dirk weniger Fehler als die anderen und sicherte sich damit den Sieg vor Christoph Schumann aus Erpolzheim.

Und noch zwei Gäste aus dem hohen Norden fuhren ganz nach vorne: zum dritten Mal in Folge siegte Josef Rosemann in der Klasse Original. Die Streckenposten passten auf wie die Füchse, doch es unterliefen ihm in den zehn zu fahrenden Sektionen nur drei Fehler: zweimal musste der Bramscher rückwärts setzen, einmal rutschte ihm der Suzuki Samurai weg und berührte eine Torstange. Ein klarer Fall für den Tagessieg. Felix Muhle aus Lohne fuhr im JuniorCup sogar den vierten Sieg in Folge ein, damit führt er unangefochten die Rangliste an und ist auf dem besten Weg seinen Meistertitel aus dem letzten Jahr zu verteidigen.

Die Tagessieger (4. Juli 2009):

JuniorCup: Felix Muhle, Suzuki SJ 413, 4,076 Fehlerpunkte

Fun Cup: Rico Wolf, Suzuki SJ 410, 6,144 Fehlerpunkte

Original: Josef Rosemann, Suzuki Samurai, 7,275 Fehlerpunkte

Standard: Anton Baumann, Suzuki Jimny, 17,222 Fehlerpunkte

Modified: Jürgen Wagner, Suzuki Samurai, 79,233 Fehlerpunkte

ProModifed: Andreas Riethmüller, "Cinderella“, 144 Fehlerpunkte

Prototyp: Dirk Lewandowsky, "X-treme“, 435 Fehlerpunkte

Mannschaft: SCC Bramsche mit 85 Punkten

Datum

9. Juli 2009
5 4 3 2 1 0 5 0
präsentiert von
Kommentare
Videos
VW T2 Bulli Bus Abschiedstour Screenshot 04:18 VW T2-Bulli auf Abschiedstour vor 9 Monaten
2.600 Aufrufe
WGV Versicherungen
Wertvolles
günstig versichert!
Jetzt versichern und bares Geld sparen! Beitragsrechner
Vergleichen und Sprit sparen
Günstig tanken So finden Sie die günstigste Tankstelle

Jetzt vergleichen und Geld sparen!


Hier gibt es
Mehr tanken als kostenlose App
im Appstore herunterladen im Googleplay Store herunterladen
Anzeige
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle Tests +++
+++ Alle Erlkönige +++
+++ Alle News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

  • Alle Bereiche
  • News
  • Tests
  • Motorsport
  • Videos
  • Markt
  • Fahrzeuge
  • Ratgeber
In Zusammenarbeit mit