Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

40 Jahre AMG – Sonderausstellung im Mercedes-Benz Museum

Foto: Frank Herzog

Am 6. November öffnet die Sonderausstellung "AMG 40 Years Performance" im Mercedes-Benz Museum. Bis zum 18. November gibt sie einen Einblick in die Tuning-Geschichte.

05.11.2007 Powered by

Ein 20 Meter langes AMG-Logo ist das Herzstück der Ausstellung. In das Logo sind Bildschirme, Exponate und Schrifttafeln integriert, anhand derer die Besucher 40 Jahre des Tuning-Unternehmens verfolgen können.

Mittlerweile gehört AMG zu Mercedes, der Weg dahin führte das Affalterbacher Unternehmen über erfolgreiche Einsätze im Motorsport und zahlreiche Eigenentwicklungen im Bereich Performance und Aerodynamik.

Vier geschichtsträchtige AMG-Modelle

Die vier Ausstellungsfahrzeuge sind mit Bedacht und historischem Blick gewählt. Gezeigt wird der C 36 AMG, das erste Kooperationsfahrzeug von AMG und der damaligen Daimler-Benz AG. Damit startete das sportliche Gemeinschaftsprojekt 1993. Der ebenfalls ausgestellte SL 55 AMG ist das erfolgreichste AMG-Modell aller Zeiten.

Besonders interessant für Motor Klassiker dürfte der 300 SEL 6.8 AMG sein, der 1971 den Sieg in Spa-Franchorchamps errang. Nicht weniger eindrucksvoll und vor allem druckvoll gab der 300 E 5.6 AMG Gas. Vor 20 Jahren durchbrach er die 300 km/h-Marke.

Der Eintritt ist kostenlos.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Autokredit berechnen
Anzeige