Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

60 Jahre Porsche, 80 Jahre Linge

Foto: Beate Jeske 25 Bilder

Zwei Jubiläen gibt es derzeit bei Porsche zu feiern: Am 11. Juni 1928 wurde Herbert Linge geboren und am 8. Juni1948 bekam der erste Porsche seine Zulassungsbescheinigung.

11.06.2008 Kai Klauder Powered by

Herbert Linge sorgte als Werksfahrer für Überraschungssiege und arbeitete schon vor 65 Jahren für Porsche. Als 15jähriger Lehrling fing er an, als Betriebsleiter des Porsche Entwicklungszentrums in Weissach ging er in Rente.

Ohne ihn wäre die Porsche Renngeschichte undenkbar. Herbert Linge war ein richtiger Motorsport-Freak. Er begann eine Lehre bei Porsche an und legte eine Karriere hin, wie der Sportwagenbauer selbst – nach dem Motto: Schneller, weiter höher.

Fünf Jahre vor dem ersten 356 fing Herbert Linge in Zuffenhausen bei Porsche an. Später holte er das Entwicklungszentrum in seine Geburtsstadt nach Weissach. Auch heute noch ist er dem Motorsport verbunden und verfolgt die Entwicklungen.

3,2,1 – Chance vorbei

Leider haben die Verantwortlichen bei Porsche die Chance vertan, die einzigartige Sammlung seines erfolgreichen Stallpiloten zu erwerben und im neuen Porsche Museum die Motorsportabteilung mit unwiederbringlichen Automobilia und Zeitzeugnissen zu bereichern: Im April 2008 wurde die Herbert-Linge-Sammlung in Ladenburg versteigert.Das internationale Interesse war groß – die Objekte der Sammlung wurden in alleWelt verstreut.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk