Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

70 Jahre Toyota

Zwei Ausstellungen im Schlumpf-Museum

45 Bilder

Ab dem 20. September sind im größten Automobilmuseum der Welt, der Cité de l’Automobile –besser bekannt als Schlumpf-Museum, in Mulhouse zwei Ausstellungen zu sehen. Anlass ist der 70. Geburtstag von Toyota.

21.09.2007 Powered by

Bis zum 31. Januar 2008 laufen die beiden Ausstellungen "Full Beam – Contemporary Art and the Automobile" und "Toyota 70". Erstere zeigt zeitgenössische Werke von 28 renommierten Künstlern aus der ganzen Welt, die sich in ihren Werken mit dem Thema Automobil beschäftigen. Das Spektrum der ausgestellten Kunst reicht von klassischer Malerei und Bildhauerei über Fotografie bis hin zu Konzept- und Videokunst.


"Toyota 70" zeichnet die 70-jährige Unternehmensgeschichte vom kleinen Textilmaschinenhersteller zu einem der weltweit größten Hersteller von Fahrzeugen mit vielen Exponaten nach. Der erste nach Deutschland importierte Toyota war ein Corolla 1211 Coupé, der 1971 verkauft wurde. Es folgten so bekannte Fahrzeuge wie Carina, der sportliche Celica, die Geländewagenlegende Land Cruiser und der Mittelmotor-MR2.

Viele historische Modelle wurden für diese Ausstellung aus Japan nach Mulhauso gebracht. Die klassischen Toyotas werden durch interaktive Displays, Bewegtbildmaterial und Animationen ergänzt.

Die Austellung wurde ausschließlich von derzeitigen und ehemaligen Toyota-.Mitarbeitern konzipiert und realisiert. Unterstützt wurden sie dabei von der Cité de l’Automobile, sowie vom Toyota Automobile Museum und Toyota Commemorative Museum of Industry & Technology (beide in Nagoya, Japan).

Interessant sind die Gemeinsamkeiten von Toyota und den Gebrüdern Schlumpf – in beiden Fällen liegen die Wurzeln in der Textilbranche. Die Ausstellungen werden in englischer, französischer und deutscher Sprache präsentiert. Weitere Informationen sind unter: www.collection-schlumpf.com abrufbar.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk