Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

9ff Porsche Cayman

S geht schneller

Foto: 9ff 16 Bilder

Der Dortmunder Porsche-Spezialist 9ff hat den Cayman S ordentlich aufgemotzt. Unter der Haube des CR-42 steckt ein auf 4,1-Liter aufgebohrtes Poweraggregat, das den Mittelmotorsportler auf satte 420 PS bringt.

31.05.2006

Damit bietet der Kleinserien-Hersteller aus Dortmund neben der 3,8-Liter-Variante mit 380 PS eine zweite, noch kraftvollere Version des Cayman S. Mit dem 420 PS und 435 Nm starken Mittelmotor meistert dieser Supersportler den Sprint auf Tempo 100 km/h in 4,4 Sekunden. Für das Erreichen der 200 km/h-Marke soll er lediglich 10 Sekunden mehr benötigen.

Optisch hebt sich der getunte Cayman S mit seinen Kohlefaser-Anbauteilen, dem tiefergelegten Fahrwerk, und den Scheibenrädern mit patentiertem Zentralverschluss von der Serienversion ab.

Der in Kleinserie produzierte Cayman CR-42 soll rund 129.000 Euro kosten.

Zur Tuner-Übersicht

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk