Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Absatzkrise

BMW, Audi und Daimler im Minus

Foto: Hans-Dieter Seufert 10 Bilder

Die Talfahrt von Daimler, BMW und Audi hat sich auch im August fortgesetzt. Alle drei Hersteller meldeten am Dienstag (8.9.) sinkende Absatzzahlen. Während sich bei Audi und BMW die Rückgänge in Grenzen hielten, musste Daimler herbe Einbußen hinnehmen.

08.09.2009

Damit geghen die Verkaufszahlen bei fast allen Herstellern seit einem Jahr zurück. Lediglich Audi hatte den Herbst 2008 noch vergleichsweise gut überstanden und schaffte zwischendurch leichte Zuwächse. BMW bremste den Abschwung in den vergangenen fünf Monaten zumindest ab. Nun bleibt die Hoffnung auf eine gute IAA und Impulse durch neue Modelle.
 
 

Daimler bricht besonders stark ein

Besonders Daimler traf es hart. Bereits im Vorjahresmonat war der Absatz der Marken Mercedes-Benz, AMG, Smart und Maybach deutlich gesunken. Im August wurde das Vorjahresniveau mit 73.200 Fahrzeugen nun nochmals um 13 Prozent unterboten. Für die kommenden Monate rechnen die Stuttgarter zwar mit einer Besserung, allerdings liegt dann die Hürde für ein Absatzplus wegen der schwachen Vorjahreswerte auch nicht mehr so hoch.
 
BMW schlug sich mit einem Minus von 9,7 Prozent auf 91.790 Fahrzeuge vergleichsweise solide. In den ersten acht Monaten lag der Rückgang mit 817.183 verkauften Autos aber noch bei 17,7 Prozent. Für Impulse sollen vor allem neue Modelle wie der kleine Geländewagen X1 sorgen.
 
Der VW-Tochter Audi brachte der August einen Dämpfer. Der weltweite Absatz sank im Vergleich zum Vorjahresmonat um 2,7 Prozent auf rund 65.900 Fahrzeuge. Von Januar bis August wurden 616.850 Autos verkauft. Dies waren 7,5 Prozent weniger als im Vorjahreszeitraum. Schwach schnitten der Heimatmarkt und das europäische Ausland ab.
Rund liefen die Geschäfte in Asien. Das Absatzziel von 900.000 Fahrzeugen in diesem Jahr bestätigte Audi. Dies wären 10 Prozent weniger als im Vorjahr.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden