Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows

Abt AS4

Bitte recht sportlich

Foto: Abt 2 Bilder

Sportliche soll er sein, sagt Audi über den neuen A4. Kein Grund für Tuner Abt aus dem Allgäu den Ingolstädter noch weiter in diese Richtung zu entwickeln. Der AS4 feiert auf der Essen Motor Show Premiere.

29.11.2007 Powered by

Eine neue Frontschürze, die die Scheinwerferpartien betont und mit seinen unteren Belüftungsklanälen scheinbar gierig den Asphalt einsaugt, lässt den A4 kraftvoll erscheinen. Neue Seitenleisten tragen ebenfalls zu einem dynamischeren Auftritt bei. In die vorderen Kotflügel implantiert Abt Entlüftungskiemen. Am Heck bildet ein spezieller Schürzeneinsatz im Diffusorlook für den Rahmen um die vier Endrohre des Sportendschalldämpfers. Den oberen Abschluss bildet eine dreiteilige Spoilerlippe auf dem Kofferraumdeckel.

Für kräftige Argumnente unter der Motorhaube sorgen gezielte Eingriffe in die jeweiligen Motorsteuerungen der Aggregate. So erstarkt etwa der 1.8 TFSI von 160 PS auf 200 PS, das Drehmoment legt auf 310 Nm zu. In einer zweiten Ausbaustufe sollen sogar 240 PS möglich sein.

Bei den Selbstzündern kommt der 2.0 TDI nach der Abt-Power-Kur von 143 auf 170 PS, Stufe zwei ermöglicht gar 200 PS. Beim 2.7 TDI machen die Abt-Techniker aus 190 PS galtte 230 PS, während beim stärksten Diesel, dem 3.0 TDI, aus 240 PS maximal 300 PS werden. Dann liegt ein zugleich ein Drehmoment von 600 Nm an. Aber auch 270 PS und 550 Nm sind wählbar.

Für alle Varianten stehen zudem Tieferlegungsfedern oder Gewindefahrwerke bereit. Brems-Fetischisten greifen zur 345 Millimeter- oder gleich zur 380 Millimeter-Bremsanlage für die Vorderachse. Bei den den Rädern offeriert Abt Modelle von 19 bis 20 Zoll.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote