Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Abt Audi TT auf dem Autosalon Genf

Rausholen was drin steckt

Abt Audi TT Foto: Stefan Baldauf 15 Bilder

Mit dem Audi TT liefern die Ingolstädter eine Steilvorlage für Tuner Abt. Der zeigt auf dem Genfer Autosalon welches Potenzial noch in dem zweitürigen Sportler steckt.

03.03.2015 Uli Baumann Powered by

Was im Motorraum des neuen Audi TT noch geht, zeigen die Modifikationen von Abt am Zweiliter-Vierzylinder-Turbobenziner. Aus den 230 PS und 370 Nm ab Werk zaubern die Allgäuer mit ihrer neuen Software satte 310 PS und 440 Nm Drehmoment. Damit rückt der 2.0 TFSI in Bereiche des TTS vor.

Abt legt auch in Sachen Optik nach

Stark zeigt sich der Abt TT auch auf der Bremse, beißen doch an der Vorderachse Sechskolbenzangen in 370er Scheiben. Kürzere Fahrwerksfedern und neu abgestimmte Stabilisatoren sollen weiteres Kurvenpotenzial freisetzen. Die neuen Abt-20-Zoll-Leichtmetallfelgen mit 255/30er Sportpneus sollen Augen und Fahrdynamik gleichzeitig schmeicheln. Welches Schürzenjäger-Potenzial im TT steckt, zeigt das Aerodynamikit, das Abt für den Zweitürer geschnürt hat. Dazu zählen ein neuer Frontschürzenaufsatz mit abgesetzter Spoilerlippe, spezielle Abdeckkappen für die Außenspiegel, ein feststehender Heckflügel sowie ein Heckschürzeneinsatz mit Diffusor. Auf die Sportfahrerohren gibt es von einer Sportauspuffanlage mit schwarz beschichteten Endrohren und gelaserten ABT-Logos.

Anzeige
Audi TT 2.0 TFSI Quattro, Frontansicht Audi TT ab 317 € im Monat Leasing & Vario-Finanzierung Jetzt Fahrzeug konfigurieren
Audi TT Audi Bei Kauf bis zu 24,61% Rabatt Jetzt Fahrzeug konfigurieren
Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote