Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Abu Dhabi Police Cars

Lykan Hypersport wird zum Verbrecherjäger

Lykan Hypersports, Abu Dhabi Polizei, Police Foto: eGarage 15 Bilder

Zuwachs für den wohl schnellsten Polizei-Fuhrpark der Welt: Der futuristisch-kantig gestylte Lykan Hypersport mit 750 PS geht bald in Abu Dhabi auf Streife. Die nötige Beschleunigung bringt er schon einmal mit. Auch der exorbitante Preis sollte kein Problem für die wahrscheinlich reichste Stadt der Welt sein.

09.06.2015 Roman Domes Powered by

Während in Deutschland die Polizei mit Dieselkombis durch den Verkehr knattert, gehen in den Vereinigten Arabischen Emiraten nur die extremsten aller extremen Supersportwagen auf Verbrecherjagd. Kein Wunder, sind die meist auch gut motorisiert. In keinem anderen Land ist die Supersportwagen-Dichte so hoch wie in den Emiraten Dubai und Abu Dhabi. Und Dubai hat bereits einen beeindruckenden Polizei-Fuhrpark.

Jetzt geht das Wettrüsten der beiden Emirate in die nächste Runde: Abu Dhabi hat sich einen Lykan Hypersport zugelegt. Der gehört zu den teuersten Gefährten, die momentan auf dem Markt erhältlich sind. Auf einem der wenigen 750-PS-Monster blinkt ab sofort das Blaulicht von Abu Dhabi.

Lykan Hypersport mehr als dreimal so teuer wie ein Porsche 918 Spyder

Der Hypersport kostet rekordverdächtige 3,4 Millionen US-Dollar (ca. 3 Mio. Euro). Für diesen Preis würde man auch drei stärkere Porsche 918 Spyder mit Weissach-Paket bekommen. Den Lykan muss man jedoch nicht so weit transportieren - der Mittelmotor-Sportwagen wird im benachbarten Dubai hergestellt.

Unter der Haube, beziehungsweise hinter der Passagierkabine des Hypersport werkelt ein 3,8 Liter großer Boxer-Sechszylinder mit Biturbo-Aufladung. 3,7 Liter? Boxer? Ja, der Motor hat seine Wurzeln bei Porsche, und wurde vom Pfaffenhausener Spezialist RUF Automobile modifiziert und dort bereits im CTR3 eingesetzt. 552 kW (750 PS) liegen bei 7.100/min an, das maximale Drehmoment beträgt immense 960 Nm.

All seine Kraft schickt der Lykan Hypersport an die Hinterräder, und zwar entweder über ein sequentielles Sechsgang-Getriebe oder eine Siebengang-Automatik mit Doppelkupplung, die ebenfalls von Porsche stammt. Von 0 auf 100 km/h geht’s in 2,8 Sekunden, die 200er-Marke fällt nach 9,4 Sekunden, bei 385 km/h ist Schluss - eine kürzere oder längere Übersetzung kann separat bestellt werden.

Für die optimale Kraftverteilung regelt ein Sperrdifferenzial die Kraftverteilung an der Hinterachse. Für die optimale Gewichtsverteilung montiert W Motors - so der eigentliche Name des Lykan-Herstellers - das Getriebe in Trans-Axle-Bauweise.

Hypersport wie in Star Trek mit holographischem Display

Dass der Hersteller es durchaus ernst meint, sieht man an den weiteren Daten: Keramikbremse mit 380er-Scheiben vorne wie hinten, Bosch-ABS, abschaltbare Traktionskontrolle. Nicht zu vergessen: Der Lykan Hypersport ist mit rund 1,4 Tonnen gut 250 Kilogramm leichter als 918 Spyder, aber auch etwas durstiger.

Im Mittel soll der Biturbo-Hypersport gut 13,5 mpg (ca. 17,4 Liter pro 100 km) durch seine sechs Brennräume lassen.Der Innenraum wird - wie auch das Exterieur - von Ecken und Kanten dominiert. Nicht einmal das Lenkrad ist so richtig rund, eher achteckig.

Die Mittelkonsole ziert ein neun Zoll großes holographisches Display vom Spezialisten ID4Motion. Das bedeutet: Dieses Display erkennt Gesten, eine Touch-Funktion ist nicht vorgesehen - aber die braucht es dann auch gar nicht mehr. Gewöhnung dürften auch die Sportsitze fordern, die nicht wie gewohnt zweiteilig, also mit Sitzfläche und Lehne, sind, sondern aus einzelnen, gepolsterten Platten bestehen.

Bei W Motors um Geschäftsführer Ralph Debbas ist man sich des Erfolgs des Lykan Hypersport bereits sicher. Ein etwas schwächerer Sportwagen namens "Supersport" ist bereits geplant, genau wie auch ein Nachfolger des Hypersport.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Autokredit berechnen
Anzeige