Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Abwrackprämie

Illegaler Weiterverkauf trotz Abwrackprämie

Abwrackprämie, Staatshilfen, Verschrottungsprämie Foto: dpa 6 Bilder

Nach Informationen des Bundes Deutscher Kriminalbeamter (BDK) wurden bis zu 50.000 abgewrackte Autos illegal weiterverkauft. BDK-Vize Wilfried Albishausen sagte der Bild-Zeitung: "Organisierte Recycler machen hier Geschäfte."

05.08.2009

"Fünf Prozent bis zehn Prozent der bisher angeblich verschrotteten Fahrzeuge wurden nach Afrika und Osteuropa transportiert." Allerdings würden die Fälle nicht in der Kriminalstatistik erfasst. Albishausen forderte künftig müsse es bei entsprechenden Regelungen eine Sondererfassung geben. Die Abwrackprämie von 2.500 Euro erhält jeder Neuwagenkäufer, der sein mindestens zehn Jahre altes Auto verschrottet.

Nachfrage-Höhepunkt bereits überschritten

Dank der Abwrackprämie lag im Juli die Zahl der Neuzulassungen mit knapp 340.000 Wagen zwar noch fast 30 Prozent über dem Vorjahresniveau, wie das Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) am Dienstag (4.8.) in Flensburg mitteilte. Im Juni hatte das Plus allerdings noch 40 Prozent betragen. Experten gehen davon aus, dass der von der Politik ausgelöste Nachfrage-Höhepunkt überschritten ist und 2010 der Absturz folgt.

Nach Erkenntnissen von Regensburger Wissenschaftlern soll der Abwrackprämien-Topf der Bundesregierung in Höhe von fünf Milliarden Euro kurz vor der Bundestagswahl ausgeschöpft sein. Derzeit reiche das Geld noch für rund 300.000 Anträge, insgesamt sollen zwei Millionen Käufer davon profitieren.

Umfrage
Kaufen Sie dank der Abwrackprämie ein neues Auto?
Ergebnis anzeigen
Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden