Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Abwrackprämie

Verlängerung in Italien möglich

Silvio Berlusconi Foto: dpa 41 Bilder

Der italienische Ministerpräsident Silvio Berlusconi hat eine Erneuerung der Abwrackprämie nicht ausgeschlossen. Sollte Ende des Jahres die Notwendigkeit bestehen, Förderungen der Autoindustrie wie die Abwrackprämie zu erneuern, "wird sich die Regierung nicht aus der Affäre ziehen", erklärte Berlusconi am Mittwoch (30.9.) in einem Interview mit dem Fernsehsender "Sky Tg24".

30.09.2009

Der Ministerpräsident reagierte damit auf Äußerungen des Fiat-Chrysler-Chefs Sergio Marchionne aus den vergangenen Tagen, dass ein Auslaufen der Abwrackprämie ein "Desaster für die Autoindustrie" sein würde.

England und Frankreich werden die Prämie verlängern

Die konservative Regierung unter Berlusconi hatte die Abwrackprämie in Italien im Februar 2009 eingeführt.
 
Erst kürzlich hatten Großbritannien und Frankreich eine Verlängerung der Abwrackprämie beschlossen. Paris will für die Verschrottung von Altautos und den Kauf neuer abgasärmerer Fahrzeuge auch 2010 eine allerdings geringere Prämie zahlen. Die britische Regierung weitete die Prämie für die Verschrottung von Altwagen auf zusätzliche 100.000 Autos aus.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige