Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Abwrackprämie

Großbritannien verlängert

Verschrottungsprämie Foto: dpa 41 Bilder

Die britische Regierung verlängert die Abwrackprämie. Die Prämie für die Verschrottung von Altwagen sei so erfolgreich, dass sie auf 100.000 zusätzliche Autos ausgeweitet werde, sagte Wirtschaftsminister Peter Mandelson am Montag (28.9.) beim Labour-Parteitag in Brighton.

29.09.2009

Die Kunden müssen derzeit 2.000 Pfund (fast 2.200 Euro) weniger für einen Neuwagen bezahlen, wenn sie ein mehr als zehn Jahre altes Auto verschrotten lassen. 

Bisher hat die Regierung dazu 300 Millionen Pfund bereitgestellt, die jedoch bald aufgebraucht sind. Großbritannien hatte die Abwrackprämie im Mai eingeführt.

Auch Frankreich zahlt weiter

Auch Frankreich will im Gegensatz zu Deutschland bis ins Jahr 2011 hinein eine Abwrackprämie für Altautos zahlen. Geplant sei ein schrittweises Abschmelzen der Prämie, bestätigte am Dienstag (1.9.)das Wirtschaftsministerium in Paris.

Endgültig Schluss mit Zahlungen solle voraussichtlich erst im Jahr 2011 sein. Einen genauen Zeitplan gebe es aber noch nicht. Frankreich zahlt derzeit eine Verschrottungsprämie von 1.000 Euro für Altautos. Der Minister für Wiederaufschwung, Patrick Devedjian, hatte kürzlich vorgeschlagen, sie zunächst auf 700 bis 800 Euro, später dann auf 400 Euro zu senken.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden