Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

AC Schnitzer Range Rover Sport auf dem Autosalon Genf

Verschärfte Optik, mehr Leistung

AC Schnitzer Range Rover Sport, Genfer Autosalon, Tuning, 03/2014 Foto: Stefan Baldauf / Robert Kah 22 Bilder

Der Aachener Tuningspezialist AC Schnitzer präsentiert auf dem Genfer Autosalon sein neuen Tuningprogramm für den neuen Range Rover Sport.

28.02.2014 Uli Baumann

AC Schnitzer hatte zwar schon öfters Hand an einen Range Rover gelegt, dabei aber bisher immer nur Leistungskits offeriert. Auf dem Autosalon in Genf zeigen die Aachener erstmals auch ein Bodykit für den Briten.

Range Rover Sport mit sportlicher Optik

Die Optik des Range Rover Sport schärfen neue Schürzen vorne und hinten nach. Vorne prägen große Lufteinlässe und eine tiefgezogene Spoilerlippe den Auftritt. Die Heckschürze integriert einen bulligen Diffusor, seitliche Entlüftungskiemen sowie die Auspuffendrohre des Schnitzer-Doppelendschalldämpfers, die wahlweise mit zwei runden oder einem ovalen Endrohr auskommen.

Für die Luftfederung des Range Rover Sport hat Schnitzer ein Tieferlegungsmodul entwickelt, das die Karosserie um 30 bis 35 mm absenkt. Ergänzt werden die Fahrwerksmodifikationen durch 22 oder 23 Zoll große Leichtmetallfelgen, die mit 275/40er respektive 305/30er Reifen tragen.

Abgerundet wird der Schnitzer-Umbau durch eine Leistungsteigerung des Dreiliter-V6-Biturbomotors. Eine modifizierte Motorsteuerunghebt die Leistung von 292 PS auf 340 PS an, das maximale Drehmoment legt von 600 auf 740 Nm an.

Anzeige
Range Rover Sport Land Rover Range Rover Sport ab 592 € im Monat Leasing & Vario-Finanzierung Jetzt Fahrzeug konfigurieren
Land Rover Range Rover Sport Land Rover Bei Kauf bis zu 12,50% Rabatt Jetzt Fahrzeug konfigurieren
Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk