Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Acht WM-Läufe für Galli

Foto: McKlein

Gute Nachrichten für Italiens Rallye-Fans: Gigi Galli tritt bei acht von 16 WM-Läufen mit einem Citroën Xsara an.

26.01.2007 Powered by

Erst signalisierte Subaru Interesse, aber die geforderte Mitgift war zu hoch. Dann ermöglichte Pirelli wenigstens die Nennungen bei den beidenWinter-Rallyes in Schweden und Norwegen, doch danach sah es wieder einmal finster aus für Italiens Rallye-Hoffnung Nummer eins, Gianluigi Galli.

Nunkann der Mailänder aufatmen. Im italienischen Aimont Racing Team bestreitet er immerhin die halbe Saison. "Ich bin sehr zufrieden mit diesem Vertrag. Ich denke, dieses Team ist eines der besten in Italien. Ich mache keinen Hehl daraus, dass ich stolz bin, dieses vor ein paar Wochen noch unmöglich scheinende Projekt so schnell auf die Beine stellen zu können", sagt Galli.

Zwei Mal Schnee und sechs Mal Schotter

Der Xsara, den Galli erhält, ist ein komplett neu aufgebautes Auto. Außer in Schweden und Norwegen tritt der 33-Jährige noch bei den WM-Läufen in Portugal, Argentinien, Sardinien, Griechenland, Finnland und Neuseeland an.

Bei den beiden Schnee-Rallyes tritt Galli mit Pirelli-Reifen an, bezüglich der kommenden Schotter-Rallyes ist die Reifenfrage noch ungeklärt.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
3D Felgenkonfigurator
Anzeige