Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Acura

Ausblick auf den neuen NSX

Foto: Acura 10 Bilder

Mit dem 'Advanced Sports Car Concept' gibt die amerikanische Honda-Tochter Acura einen Ausblick auf die eigene Sportwagen-Zukunft. Die Studie soll der Vorläufer einer neuen NSX-Generation sein.

08.01.2007 Powered by

Die wichtigste Nachricht buchstäblich vorneweg: Der Motor sitzt bei Hondas künftigem Topsportwagen vorn und nicht mehr hinter der Fahrgastzelle wie beim berühmten Vorgänger NSX. Das in Detroit vorgestellte "Advanced Sports Car Concept" ist für einen Frontmotor mit zehn Zylindern ausgelegt. Damit orientiert sich die amerikanische Honda-Tochter Acura klar an der US-Konkurrenz wie Chrysler Viper. Über klare Hubraum- und Leistungswerte schweigt sich Honda beim Showcar aus. Die Rede ist lediglich von "kraftvoll".

Seine Kraft soll der neue Sportler über das neue Allradystem (SH-AWD) auf den Boden bringen. Vorn steht die Studie auf polierten 19 Zoll-Rädern, an der Hinterachse kommen gar 20-Zöller zum Einsatz. Die Verzögerung erledigen Achtkolben-Bremsen mit Karbon-Belägen.

Unterboden aus Kohlefaser

In Anlehnung an echte Rennsporttechnik verbauten die Designer einen Unterboden aus Kohlefaser samt Heckdiffusor. Ansonsten präsentiert sich der Vorreiter des nächsten NSX ohne zusätzliches Flügelwerk.

Verantwortlich für den Entwurf war das in Los Angeles beheimatete Acura-Design-Team. Die neue Design-Zentrale in Kalifornien wird erst im kommenden Sommer offiziell eröffnet.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk