Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

ADAC Eifelrennen 2009

Historische Formel-1- und DTM-Boliden

Eifelrennen-Capri-DTM-1980 Foto: Eifelrennen 19 Bilder

Unter den mehr als 20 Läufen werden in diesem Jahr auf dem Nürburgring auch die Historische Formel 1 der FIA (Baujahre 1966 bis 1985) und Revivalfahrten der DTM- und DRM-Legenden zu sehen sein - ein Fest für Augen und Ohren.

17.09.2009 Powered by

Vom 25. bis 27. September verwandelt sich der Nürburgring beim ADAC Eifelrennen in ein Vollgasmuseum. Das Oldtimer-Event ist auch in diesem Jahr ein Treffpunkt für Rennsport-Preziosen.

FIA Historic Formula 1 Championship
 
Die FIA-Serie Historic Formula 1 Championship für Formel-1-Fahrzeuge der Baujahre 1966 bis 1985 gehört zum Spektakulärsten, was der historische Motorsport zu bieten hat. Für Augen und Ohren sind diese Boliden ein wahres Fest. Ein ausgeklügeltes System aus vier Fahrzeugklassen und Punktezuteilung nach Anzahl der Starter macht die Serie auch für die Starter sportlich höchst interessant und sorgt für ein Feld voller faszinierender Renner.
 
DTM-Legenden knüpfen an Historie an
 
Ein Highlight im neuen Fahrerlager des Nürburgrings wird das große "Legendenzelt" sein, in dem die Organisatoren einen besonderen Schwerpunkt setzen. Diesmal sind es Fahrzeuge aus der DRM und der DTM. Einige dieser Rennwagen werden nicht nur im Zelt präsentiert, sondern starten auch zu Revivalfahrten auf die Strecke. "Das Eifelrennen war jahrelang ein wichtiger Bestandteil der Rennkalender von DRM und DTM", erläutert Organisationsleiter Peter Geishecker die Hintergründe, "es lag deshalb nah, dass wir uns in diesem Jahr diesen legendären Fahrzeugen widmen." Unter anderem wird ein Mercedes-Benz 190 Evo in "Berlin 2000"-Lackierung von 1993 dabei sein, den Ellen Lohr einst pilotierte. Ex-DTM-Fahrer Harald Grohs bewegt jenen BMW M3, mit dem er den ersten Sieg eines M3 erzielte. Viele weitere Fahrzeuge - vom Opel Commodore aus der DRM über Ford Mustang bis zum Mercedes-Benz-Modellen - werden außerdem erwartet.
 
Beim ADAC Eifelrennen ging 1972 das erste Rennen der Deutschen Rennsport-Meisterschaft über die Bühne, ab 1968 gehörte es zum Kalender der DTM, die 16 Jahre lang das Top-Event im Zeitplan blieb. An diese Zeit erinnert die Ausstellung im großen Legendenzelt mitten im Fahrerlager. Viele der gezeigten Fahrzeuge werden außerdem im Rahmen von Revivalfahrten auf der Strecke zu sehen sein: Samstags auf dem Grand-Prix-Kurs und am Sonntag sogar auf der legendären Nordschleife.

Top-Starterfeld lässt das DTM-Fieber wieder ausbrechen

Ab 1986 hatte das Eifelrennen einen festen Platz im DTM-Kalender und wurde damit zum Schauplatz des besten internationalen Tourenwagen-Rennsports seiner Zeit. Schon kurz nach Beginn der Nennungsfrist für die 2009er-Ausgabe des Eifelrennens erreichten die Organisatoren des ADAC Nordrhein erste Zusagen. So wird Harald Grohs mit seinem BMW M3 starten, mit dem er den ersten Sieg eines M3 in der DTM erzielte. Ebenfalls am Start: Ein Mercedes 190 Evo von 1993, den Ellen Lohr pilotierte. Der Mercedes in "Berlin 2000"-Lackierung gehört sicherlich zu den bekanntesten Fahrzeugen der DTM-Geschichte.
 
"Das war eine Hochzeit der DTM, in der weltbekannte Fahrer und Privatiers gleichermaßen das Geschehen in der Serie prägten", blickt Ellen Lohr zurück. Die einzige Dame, die je ein DTM-Rennen gewinnen konnte, muss es wissen - schließlich war sie in diesen Jahren als Teamkollegin von Stars wie Keke Rosberg und Klaus Ludwig eines der bekanntesten Gesichter der Serie. "Die ungeheure Begeisterung und Euphorie damals war schon ein Phänomen", so Lohr. Beim ADAC Eifelrennen Ende September wird diese Begeisterung wieder aufleben.

ZeitRennveranstaltungOrtArt
Freitag, 25.09.
09:00 – 10:30 UhrMarkenclub-GLP IINordschleife1. Prüfung
09:00 – 09:30 UhrBMW IsettaGPCorso
09:45 – 10:15 UhrEifelsprint (GTC – TC / 100 Meilen)GP1. Training
10:45 – 11:45 UhrEifelrennen (FHR / Youngtimer / Triumph)Gesamter Kurs1. Training
12:00 – 13:30 UhrGLP I (Baujahre bis 1966)Nordschleife1. Prüfung
12:05 – 12:35 UhrHTGT (Historische Tourenwagen und GT)GP1. Training
12:45 – 13:15 UhrFIA Lurani Trophy (Historische Formel Junior)GPTraining
13:30 – 14:15 UhrDTM-LegendenGPRevival
13:45 – 15:15 UhrGLP II (Baujahre 1967 – 1979)Nordschleife1. Prüfung
14:25 – 15:05 UhrFIA Historic Formula 1 ChampionshipGP1. Training
15:20 – 15:50 UhrHTGT (Historische Tourenwagen und GT)GP1. Training
15:30 – 17:00 UhrMarkenclub-GLP INordschleife1. Prüfung
16:05 – 17:05 UhrErlebnis NordschleifeGPEinsteiger-Lehrgang
16:55 – 17:55 UhrRevivalfahrtenNordschleifeDemofahrt
Samstag, 26.09.
08:30 – 09:30 UhrEifelrennen (FHR / Youngtimer / Triumph)Gesamter Kurs2. Training
09:45 – 10:45 UhrErlebnis NordschleifeNordschleifeEinsteiger-Lehrgang
09:50 – 10:20 UhrFIA Lurani Trophy (Historische Formel Junior)GPTraining
10:30 – 11:00 UhrEifelsprint (GTC – TC / 100 Meilen)GP2. Training
10:35 – 12:05 UhrGLP I (Baujahre bis 1966)Nordschleife2. Prüfung
11:10 – 11:50 UhrFIA Historic Formula 1 ChampionshipGP2. Training
12:05 – 12:50 UhrDTM-LegendenGPRevival
12:05 – 13:35 UhrGLP II (Baujahre 1967 – 1979)Nordschleife2. Prüfung
13:00 – 13:40 UhrMercedes-Benz "75 Jahre Silberpfeile"GPSonderlauf
13:45 – 15:15 UhrVorkriegsfahrzeugeNordschleifeDemofahrt
13:50 – 14:30 UhrEifelsprint (GTC – TC / 100 Meilen)GPRennen 1
14:45 – 15:05 UhrFIA Historic Formula 1 ChampionshipGPRennen 1
15:15 – 15:45 UhrMercedes-Benz ClassicGPSonderlauf
15:30 – 16:50 UhrMarkenclub-GLP INordschleife2. Prüfung
16:00 – 16:30 UhrHTGT (Historische Tourenwagen und GT)GPRennen 1
16:40 – 17:10 UhrFIA Lurani Trophy (Historische Formel Junior)GPRennen 1
17:00 – 18:20 UhrMarkenclub-GLP IINordschleife2. Prüfung
18:15 – 19:15 UhrADAC-KorporativclubsNordschleifeCorso
Sonntag, 27.09.
08:15 – 08:45 UhrEifelsprint (GTC – TC / 100 Meilen)GPRennen 2
08:30 – 09:30 UhrErlebnis NordschleifeNordschleifeEinsteiger-Lehrgang
09:00 – 09:10 UhrFIA Historic Formula 1 ChampionshipGPWarm-up
10:30 – 13:00 UhrEifelrennen (FHR / Youngtimer / Triumph)Gesamter KursRennen
13:20 – 14:05 UhrDTM-LegendenGesamter KursRevival
14:15 – 14:45 UhrMercedes-Benz "75 Jahre Silberpfeile"GPSonderlauf
14:15 – 15:15 UhrVorkriegsfahrzeugeNordschleifeRevival
14:55 – 15:25 UhrFIA Lurani Trophy (Historische Formel Junior)GPRennen 2
15:15 – 16:45 UhrGLP I (Baujahre bis 1966)Nordschleife3. Prüfung
15:40 – 16:20 UhrFIA Historic Formula 1 ChampionshipGPRennen 2
16:35 – 17:05 UhrHTGT (Historische Tourenwagen und GT)GPRennen 2
16:45 – 18:15 UhrGLP II (Baujahre 1967 – 1979)Nordschleife3. Prüfung
Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Autokredit berechnen
Anzeige