Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

ADAC-Leserwahl "Gelber Engel"

Daimler gibt Preise zurück

ADAC Preisverleihung Gelber Engel 2014 Foto: ADAC

Nachdem die Manipulationsvorwürfe bei der ADAC-Leserwahl "Gelber Engel" bestätigt wurden, will der Autobauer Daimler sämtliche Mobilitätspreise "Gelber Engel" zurückgeben.

12.02.2014 Uli Baumann

Nachdem das vom ADAC beauftragte Prüfungs- und Beratungsunternehmen Deloitte die Manipulationsvorwürfe bei der Vergabe des ADAC Mobilitätspreises "Gelber Engel" bestätigt hat, hat sich Daimler entschlossen, sämtliche "Gelbe Engel"-Auszeichnungen des ADAC der vergangenen Jahre zurückzugeben.

Publikumspreise seien für den Autobauer grundsätzlich von hoher Bedeutung, da sie unmittelbar die Meinung der Öffentlichkeit widerspiegeln. Unabdingbare Voraussetzung hierfür sei aber, dass die Leserwahlen korrekt durchgeführt werden. Bei der Vergabe des "Gelben Engel" war dies nicht der Fall.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden