Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

5000-km/h-Überschall-Flugzeug von Airbus

Flugzeit London - New York eine Stunde

Airbus Überschall-Flugzeug, Hypersonic, Patent, YouTube Foto: EADS France 15 Bilder

Mehr als zwölf Jahre ist es her, dass die Concorde ihren letzten Flug absolvierte. Vielleicht kommt von Airbus ein Nachfolger. Das Unternehmen hat Skizzen für einen Ultra-Überschall-Jet, der über 5000 km/h schnell sein soll, zum Patent angemeldet.

06.08.2015 Roman Domes

Früher war die Atlantiküberquerung ein ultimatives Abenteuer für jene Mutigen, die den weiten Weg antraten. Mit dem Schiff dauerte es mehrere Wochen, erst dann war wieder Land in Sicht. Immerhin: Seit 1928 überquert Mensch den Großen Teich mit einem Flugzeug.

Trotzdem ist der Langstreckenflug alles andere als zeitsparend: Mit einer Boeing 777 dauert die Reise von London nach New York etwas länger als sieben Stunden. Wie wäre es, wenn man die Flugzeug auf ein Siebentel reduzieren könnte? Auf eine Stunde? Auf die Zeit, die der durchschnittliche Pendler täglich in Stuttgart im Stau steht?

Airbus-Überschalljet fliegt mit Mach 4,5

Vielleicht das in nicht allzu ferner Zukunft Realität. Der deutsch-französische Flugzeug-Hersteller Airbus hat Skizzen patentieren lassen, die einen neuen Überschall-Jet zeigen. Der sieht zwar alles andere als wunderbar-elegant aus wie einst die Concorde mit ihrer senkbaren Nase, aber: Der Airbus-Jet (Patentname: "Ultra-Rapid Air Vehicle and Related Method for Aerial Locomotion") soll wesentlich schneller fliegen.

Quellen wie das Magazin „Popular Science“ gehen davon aus, dass der Airbus Mach 4,5 fliegen müsste, um in einer Stunde von London nach New York zu gelangen. Das entspricht 5.513 km/h - klar, die ungefähre Distanz der englischen Hauptstadt zum Big Apple.

Die Concorde konnte Maximal 2.179 km/h schnell fliegen, das entspricht Mach 1,75. Die schnellste Atlantiküberquerung bis heute erledigte die Concorde in 2:53 Stunden - und zwar 1996.

YouTube-Patentblogger entdeckt die Skizzen

Der Blogger "PatentYogi" hat ein amüsantes Video zum Patent mit der Nummer US 9,079,661 B2 erstellt und auf YouTube hochgeladen. Darin erklärt er, wie der Überschall-Airbus fliegen könnte. Sehenswert!

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden