Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

sport auto-Aktionstag mit Tuner-GP und DriftChallenge

Paradies für Tuner und Drifter in Hockenheim

Aufmacher mit Logo Tuner GrandPrix und DriftChallenge 2010 Foto: sport auto 128 Bilder

Die internationale Tuner- sowie Driftszene gibt sich am Pfingstsamstag in Hockenheim die Ehre. Doch bereits beim Training am Freitag, dem 21. Mai 2010, heißt es „Ring frei in Hockenheim“ und Fans können heiße Action erleben. Der Aktionstag garantiert Motorsport zum Anfassen und bietet in diesem Jahr einen neuen Höhepunkt.

18.05.2010 Powered by

Der Tuner-Grand Prix und die DriftChallenge von sport auto locken bereits zum 18. Mal mit extrovertierten Sportwagen, schnellen Rundenzeiten und heißen Driftwinkeln. Motorsport hautnah ist garantiert. Anders als im hermetisch abgeriegelten Formel 1-Fahrerlager kann hier unter Motorhauben gelinst werden oder ein kurzer Plausch mit bekannten Rennfahrern wie Marc Basseng, Roland Asch, Wolfgang Kaufmann und Co. gehalten werden.

sport auto-Aktionstag mit Tuner-GP und DriftChallenge: Paradies für Tuner und Drifter in Hockenheim 24 Sek.

Erstmals gastierte der Tuner-Grand Prix 1992 auf der badischen Formel 1-Piste. Damals ging es noch beschaulich zu. Gerade einmal 17 Fahrzeuge traten zur Zeitenjagd an. Aus dem kleinen Treffen ist über die Jahre das Highlight der europäischen Tuning-Branche geworden. Heute treffen sich nicht nur Brancheninsider in Hockenheim, das Mega-Event um die PS-Elite lockt auch zahlreiche Besucher auf die Tribünen und ins Fahrerlager.

Aktionstag beginnt bereits am Freitag mit dem Training der Tuner und Einzelwertungen der Drifter

Der Startschuss für das heiße Pfingstwochenende fällt bereits am Freitag, den 21. Mai 2010. Dem freien Training der Tuner (ab 12.00 Uhr) folgt am Nachmittag der erste Auftritt der europäischen Driftelite: In der Sachskurve wird in Einzelwertungsläufen um den Einzug in die für den Samstagnachmittag angesetzten Twin-Battle gekämpft – einem zum internationalen Standard gewordenen Austragungsmodus, bei dem je zwei Drifter gleichzeitig auf die Strecke gehen und in drei gewerteten Durchgängen gegeneinander antreten. Über das Weiterkommen in die nächste Runde entscheidet das K.O.-System.

Beim TunerGP fahren Tuningautos um Rundenzeiten

Am Samstag darf ab 9:00 Uhr die versammelte Elite der Tuning-Branche zeigen, was sie sportlich auf der Pfanne hat. In am internationalen Rennsport angelehnten Klassen wird auf dem 2,6 Kilometer langen Kleinen Kurs, der der Redaktion ansonsten als aussagekräftiges Testareal dient, um Ruhm und Ehre gefochten.

Das Mittel der fünf schnellsten, binnen einer definierten Zeitspanne herausgefahrenen Runden, entscheidet über Sieg oder Niederlage. Zugelassen sind dem Reglement entsprechende straßenbereifte und -zugelassene Tuningautos. Dabei wird in 13 unterschiedlichen Fahrzeug-Klassen gekämpft – vom Kleinwagen über modifizierte Diesel-Limousinen bis hin zum hochgezüchteten Supersportler.

Neuer Höhepunkt: Final-Rennen über alle Klassen

Der Tuner GP endet gegen 13.00 Uhr mit einem besonderen Glanzlicht für die Zuschauer: Im erstmals ausgetragenen Finalrennen dürfen die Teilnehmer aller Klassen gemeinsam auf die Strecke gehen. Gestartet wird in umgekehrter Reihenfolge – soll heißen, die langsameren Autos haben ausnahmsweise mal den Vortritt.

Drifter garantieren spektakuläre Show

Am Nachmittag greift das Who is who der europäischen Driftszene ins Volant. Ob VW Käfer, Ford Escort oder 700-PS-Porsche, Winter- oder Sommerreifen – erlaubt ist was quer geht. Höhepunkt ist der Kampf Mann gegen Mann im Rahmen der finalen Twin Battle der sport auto-DriftChallenge.

Abseits der Strecke wird in Hockenheim einiges geboten

Taxifahrten in Drift- und Tuning-Autos und eine Tuning- sowie Supersportwagen-Ausstellung im Fahrerlager versüßen etwaige, aus organisatorischen Gründen erforderliche Pausen. Kinder kommen im Quadparcours auf ihre Kosten.

Entgegen der allgemeinen Trends im Motorsport wird bei diesem Event Nähe gepflegt und das Austellungsareal ist frei zugänglich. Auch in den Boxen kann nach Herzenlust den Mechanikern beim Schrauben zugesehen werden. Seien auch Sie dabei, wenn es am 22. Mai wieder heißt: „Gentlemen start your engines!“

Besucherinformationen sport auto-TunerGP und DriftChallenge 2010

Die Eintrittspreise bleiben auf Vorjahres-Niveau:

Der Eintrittspreis beträgt 8,- Euro
Eintrittspreis für DSK- und DMV-Mitglieder bei Vorlage des Mitgliedsausweises: 6,- Euro
Jugendliche bis einschließlich 14 Jahre haben freien Eintritt

Die Öffnung der Eintritts-Kassen erfolgt bereits am Freitag (21.5.), am Freitag erworbene Tickets gelten auch für den Samstag.

NEU: Bitte beachten Sie, dass bei dieser Veranstaltung ein Vorverkauf stattfindet und Eintrittskarten neben den Tageskassen auch im Internet erhältlich sind. Den Ticket-Vorverkauf vom Hockenheimring finden Sie hier: https://www.hockenheimring.net/ticketshop/sub-events/67

Alternativ bietet der Hockenheimring-Ticket-Shop eine Telefon-Hotline (Mo-Fr 08:00-16:30 Uhr) an: +49 (0)6205-950-222


Parken ist frei


Vorläufiger Zeitplan:
Freitag, 21. Mai 2010

ab 7:00 Uhr Aufbaumöglichkeit
09:30 - 12:00 Uhr Freies Training DriftChallenge, parallel dazu Technische Abnahme
12:30 - 14:00 Uhr Freies Training Tuner-Grand Prix
14:00 - 18:30 Uhr Technische Abnahme TunerGP, Fahrerbesprechung Drifter
14:30 - 17:00 Uhr Qualifying DriftChallenge (Einzelläufe für die Qualifikation zur Twinbattle am Samstag), parallel dazu Technische Abnahme
ab 19:00 Uhr Come-Together am sport auto-Truck

Samstag, 22. Mai 2010
8:00 - 8:30 Uhr Technische Abnahme
8:30 Uhr Begrüßung und Fahrerbesprechung am sport auto-Truck
9:00 - 9:20 Uhr Warm-up
9:30 Uhr Start sport auto-Tuner-Grand Prix 2010
ca. 13.00 Uhr Final-Rennen Tuner-GP
ca. 13:30 Uhr Siegerehrung Tuner-GP in der Sachskurve und Gruppen-Foto
ca. 14:00 Uhr Start sport auto-DriftChallenge 2010 (Sachskurve) Fahrerpräsentation Platz 17-60 und anschließend Twinbattle Top16
ca. 15:30 Uhr Teamdrift-Wertung (min. 3 Fahrzeuge) Meldung auf seperatem Nennformular erforderlich
ca. 17:00 Uhr Siegerehrung DriftChallenge in der Sachskurve und Gruppen-Foto

Parallel: Taxifahrten Tuner (nachmittags) und Drifter (vormittags) auf dem Ost-Kurs unter Aufsicht

Anmeldeunterlagen für die Teilnehmer:
Hier finden Sie:
- Reglement sport auto-Tuner GP 2010
- Teilnahmebedingungen sport auto-Tuner GP 2010
- Fahrerlagerplan Hockenheim 2010
- Tuner Taxifahrten 2010

- Anmeldeunterlagen DriftChallenge 2010
- Registration DriftChallenge 2010 (engl.)


Fragen senden Sie bitte an folgende E-Mail-Adressen: tunergp@sportauto-online.de oder driftchallenge@sportauto-online.de

Medienvertreter finden hier die Formulare für die Presse-Akkreditierung auf Deutsch bzw. Press Accreditation Form (engllish).

Umfrage
Tuner GP & DriftChallenge - sind Sie dabei?
Ergebnis anzeigen
Tuner GP & DriftChallenge - sind Sie dabei?
Download Reglement sport auto-Tuner-Grand Prix 2010 (PDF, 1,87 MByte) Kostenlos
Download Teilnahmebedingungen sport auto-Tuner GP 2010 (PDF, 0,05 MByte) Kostenlos
Download Tuner Taxifahrten 2010 (PDF, 0,23 MByte) Kostenlos
Download Fahrerlagerplan Hockenheim 2010 (PDF, 6,21 MByte) Kostenlos
Download Presse-Akkreditierung (PDF, 0,03 MByte) Kostenlos
Download Press-Accreditation (engl.) (PDF, 0,03 MByte) Kostenlos
Download Anmeldeunterlagen DriftChallenge 2010 (PDF, 2,22 MByte) Kostenlos
Download Registration DriftChallenge 2010 (engl.) (PDF, 1,94 MByte) Kostenlos
Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Autokredit berechnen
Anzeige